Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Johannstädter Elbefest unter dem Motto „Geburstagsparty“
Dresden Lokales Johannstädter Elbefest unter dem Motto „Geburstagsparty“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:51 01.08.2017
Quelle: Steffen Manig
Dresden

Das diesjährige Johannstädter Elbefest findet am Sonntag, den 6. August, unter dem Motto „Geburtstagsparty“ statt, denn die Wohnungsgenossenschaft Johannstadt eG (WGJ) wird 60 Jahre alt. Passend dazu spielt die Band „Erdbeershake“ aus dem Gründungsjahrzehnt der WGJ ab 11 Uhr deutschsprachige Musik der 50er Jahre. Danach wecken die „Crazy Birds & Freunde“ so manche Kindheitserinnerungen und ab 14.45 Uhr zeigt das Tanzstudio „DanceLife“ Breakdance und Hip Hop. Bis in den Abend hinein sorgen weitere Programmpunkte für Unterhaltung. Auch auf den Elbwiesen rund um den Fährgarten Johannstadt wird gefeiert. So können die kleinen Besucher wieder in den WGJ-Pool steigen oder Geschichten im Märchenzelt lauschen.

Wie jedes Jahr wirken auch Vereine an dem Fest mit: Der JohannStadthalle e. V. wartet mit einer Wasserspritzaktion, einer mobilen Bibliothek und einem RepairCafé auf die Besucher. Ebenfalls ist der Seesportclub Dresden e. V. wieder vor Ort und bietet kostenfreie Bootstouren auf der Elbe an. Natürlich sind auch die Elbeschwimmer, die gegen 10.30 Uhr am Fährgarten erwartet werden, Teil des Festes.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit mittlerweile fünfzehn Jahren lädt die Frauenkirche an vier Sommerabenden Nachtschwärmer zu Text und Musik in die Unterkirche ein. In diesem lautet das Thema „Berührungen“.

01.08.2017
Lokales Unfallschwerpunkt Blaues Wunder - Mehr Unfälle auf dem Dresdner Elbradweg

Die Zahl der Unfälle auf dem Dresdner Elberadweg ist im vergangenen Jahr deutlich gestiegen. Laut Zahlen der Polizeidirektion Dresden kam es im Vorjahr zu 63 Unfällen. Ein Jahr zuvor waren es nur 37. Auf dem linkselbischen Ufer kracht es dabei deutlich häufiger (39 Mal) als auf dem rechten Ufer (24 Mal).

01.08.2017

Der „Round Table Dresden“ unterstützt das Kinderhaus Rabe mit einer Spende in Höhe von 400 Euro. Das Geld soll für die Ausrüstung von sechs Kindern aus den Wohngruppen der Diakonie-Stadtmission Dresden verwendet werden, die in diesem Jahr wieder auf Pilgerwanderung nach Frankreich gehen

01.08.2017