Volltextsuche über das Angebot:

27 ° / 10 ° heiter

Navigation:
Google+
„Johanngarten“ soll mehr Grün in die Johannstadt bringen

Eröffnung zum Tag der Architektur „Johanngarten“ soll mehr Grün in die Johannstadt bringen

Passend zum Tag der Architektur wurde am Sonntagvormittag die neu gestaltete Grünfläche „Johanngarten“ an der Hopfgartenstraße an die Bewohner der Johannstadt übergeben. Der „Johanngarten“ ist damit das erste realisierte Projekt im Fördergebiet „Soziale Stadt – Nördliche Johannstadt“.

Dresdens Bau-Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) bedankt sich bei den Johannstädtern für die aktive Teilnahme an der Gestaltung des „Johanngarten“.

Quelle: Justine Büschel

Dresden. Passend zum Tag der Architektur wurde am Sonntagvormittag die neu gestaltete Grünfläche „Johanngarten“ an der Hopfgartenstraße an die Bewohner der Johannstadt übergeben. Der „Johanngarten“ ist damit das erste realisierte Projekt im Fördergebiet „Soziale Stadt – Nördliche Johannstadt“.

Die ersten Entwürfe dazu wurden bereits im Herbst 2015 entwickelt. Der entgültige Beschluss fiel im Dezember 2016. In seiner Begrüßungsrede bedankte sich Dresdens Bau-Bürgermeister Raoul Schmidt-Lamontain (Grüne) besonders für den aktiven Einsatz der Anwohner. „Die Ideen für die Planung lieferten zum größten Teil die Johannstädter selbst. Die Entwürfe wurden regelmäßig mit den Anwohnern diskutiert und letztlich mit viel Liebe zum Detail realisiert“, so Schmidt-Lamontain.

Bis 1992 wurden im benachbarten, ehemaligen Plattenwerk Gerokstraße die Platten für die umliegenden Mietshäuser produziert. „Um an die Geschichte des Grundstücks anzuknüpfen, ist die Fläche des ’Johanngarten’ einer typischen Drei-Zimmer-Wohnung aus einem Plattenbau nachempfunden“, erklärt Henning Seidler vom Landschaftsplanungsbüro Evergreen Dresden. So wurden in der nachempfundenen Küche, den Wohn-, Schlaf- und Kinderzimmern sowie auf dem Balkon Restbestände des Plattenwerks verarbeitet. Ein Teil davon stammt außerdem vom ehemaligen Vorplatz des Kulturpalastes. Die Kosten für das Projekt belaufen sich auf rund 250.000 Euro.

Von Justine Büschel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.