Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Internationale Motorsport-Stars springen durch Dresdner Stadion
Dresden Lokales Internationale Motorsport-Stars springen durch Dresdner Stadion
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:56 09.07.2017
Die „Kings of Xtreme“ sorgten am Sonnabend für Spannung pur in Dresden.  Quelle: Steffen Manig
Anzeige
Dresden

 Wo vor wenigen Tagen noch Robbie Williams auf der Bühne gestanden hat, fuhren am Sonnabend Quads, Schneemobile, sowie Mountainbikes und Elektromotorräder um die Wette. Bei „Kings of Xtreme“ im Dresdner DDV-Stadion stellten 35 internationale Motorsport-Stars ihr Können unter Beweis. In einer vierstündigen Motocross-Show zeigten die Fahrer Sprünge in bis zu 13 Metern Höhe und beeindruckten damit nicht nur motorsportbegeisterte Fans, sondern die ganze Familie.

Vier Stunden lang Action und Spannung pur – Wo vor wenigen Tagen noch Robbie Williams die Bühne rockten, flogen am Sonnabend die Stars der Motorsport-Szene durch die Luft. Neben beeindruckenden Stunts sorgten Pyrotechnik, krachende Musik sowie viele Aussteller-Stände für ein vielfältiges Rahmenprogramm.

Neben deutschen Athleten wie dem Freestyle-Künstler Kai Haase und dem Mountainbike-Profi Lukas Knopf waren auch internationale Stars der Szene wie der Franzose Julien Dupont, der mit seinen YouTube Videos weltweit Millionen Zuschauer begeistert, dabei.

Ziel der Athleten ist es, mit den verrücktesten Figuren auf ihren Maschinen zu punkten. Ein Handstand auf dem Lenker gehört dabei ebenso zum Repertoire der Piloten wie der „Rock Solid“ - Ein Trick, bei dem die Fahrer für den Bruchteil einer Sekunde völlig von ihrer Maschine getrennt durch die Luft fliegen, nur um im letzten Moment das Motorrad wieder zu fassen und sich für eine sichere Landung darauf zurück zu ziehen. Ein weiterer Höhepunkt der Show waren die „Backflips“, bei denen die Athleten Rückwärtssaltos in der Luft vollführten.

„Die Kings of Xtreme sind im Prinzip die moderne Form eines Zirkus“, erklärt Sportdirektor Sebastian „Busty“ Wolter. Der ehemalige Motocross-Profi hat die Show mit entwickelt. „Wir wollen für ein breites Publikum mit einer vielseitigen, actiongeladenen, unterhaltsamen und spannenden Show für einen Abend sorgen, den niemand so schnell vergisst.“

Von jbü

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das mai hof Puppentheater in Weißig bringt ein Familienstück auf die Bühne. Premiere feiert das Puppenspiel „Von der Maus, dem Kater und der Schwalbe“ am Mittwoch, den 12. Juli, um 10 Uhr.

09.07.2017

Ab dem Wintersemester 17/18 können Studierende der TU und HTW Dresden zusätzlich zu den öffentlichen Verkehrsmitteln erstmalig ein Fahrradverleihsystem mit dem Semesterticket nutzen. Die Fahrräder können sowohl in Dresden unter der Marke sz-bike als auch in Leipzig unter der Marke nextbike kostenfrei ausgeliehen werden

09.07.2017

Der VVO informiert, dass für Schüler und Auszubildende besondere ermäßigte Tarife gelten. Für Wochen-, Monats- oder Jahreskarten brauchen die jungen Nutzer eine Kundenkarte mit Passfoto und Stempel der Schule oder des Verkehrsunternehmens.

09.07.2017
Anzeige