Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Interkulturelle Tage in Dresden
Dresden Lokales Interkulturelle Tage in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:29 20.09.2016
   Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

 Die 26. Interkulturellen Tage finden in Dresden noch bis zum 2. Oktober statt. Zahlreiche Vereine, Initiativen, Bündnisse und Privatpersonen gestalten unter dem Motto „Gemeinsam Vielfalt erleben“ ein buntes Programm. Durch die vielen gemeinsamen Aktivitäten soll gezeigt werden, dass Vielfalt ganz normal zum Leben dazugehört und eine moderne Stadt davon lebt, weltoffen zu sein. Am 24. September findet ab 12 Uhr das Interkulturelle Straßenfest auf dem Jorge-Gomondai-Platz nahe des Albertplatzes statt. Ein buntes Programm wartet dort auf die ganze Familie und es wird verschiedene kulinarische Kostproben aus aller Welt geben. Die Veranstaltungen sind so gestaltet, dass ein Kennenlernen, Austauschen und Entdecken anderer Kulturen ausgelassen möglich ist. Unter anderem öffnet die Gemäldegalerie Alte Meister ihre Türen, das Residenzschloss veranstaltet einen Rundgang für Geflüchtete und Familien mit Kindern unter dem Motto „Eine Welt im Schloss“. Die genauen Termine und das vollständige Programm in den Sprachen Deutsch, Englisch, Arabisch und Russisch ist online unter www.dresden.de/interkulturelletage zu finden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Nachwuchs-Kartograf Sebastian Wünsche hat als Abschlussarbeit an der TU Dresden einen faszinierenden historischen Campusführer fürs Internet entworfen.

20.09.2016
Lokales 360-Grad-Panoramarundgang - Dresden aus digitaler Sicht

Dresden aus allen erdenklichen Winkeln: Ab sofort kann die Landeshauptstadt von allen Orten der Welt aus digital erlebt werden. Dafür hat die Dresden Marketing GmbH (DMG) einen virtuellen 360-Grad-Panaromarundgang entwickelt. Unter www.dresden.de/360 können Interessierte zwölf verschiedene Standorte von Dresden und der Region virtuell kennenlernen.

20.09.2016
Umland Streit vorm Oberlandesgericht: Porzellan-Manufaktur und Meissen-Keramik prüfen Vergleich - Kampf um „Meissen“

Die 300 Jahre alte Porzellan-Manufaktur Meissen muss um ihr Recht an der Wortmarke „Meissen“ fürchten. Ihr Gegner, die gut 150 Jahre alte Meissen Keramik GmbH, hatte im März 2016 vor dem Landgericht in Leipzig ein Urteil zur Löschung der Marke erstritten. Am Dienstag nun wurde am Oberlandesgericht Dresden die Berufung der Porzellan-Manufaktur verhandelt.

20.09.2016
Anzeige