Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Initiative ruft zu Wortmeldungen gegen Ausbaupläne für „Königsbrücker“ auf
Dresden Lokales Initiative ruft zu Wortmeldungen gegen Ausbaupläne für „Königsbrücker“ auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:49 14.03.2019
Die BI "Königsbrücker muss leben!" hat eine Sammeleingabe mit 4977 Unterstützerunterschriften zum geplanten Ausbau der Königsbrücker Straße bei Landesdirektion abgegeben. Quelle: Bürgerinitiative "Königsbrücker muss leben!"
Dresden

Die Bürgerinitiative (BI) „Königsbrücker muss leben!“ hat eine Sammeleingabe mit 4977 Unterstützerunterschriften bei der Landesdirektion abgegeben. Bei der Behörde läuft derzeit das Planfeststellungsverfahren zu den Ausbauplänen für die Königsbrücker Straße zwischen Albertplatz und Stauffenbergallee. Dafür kann jeder, der vom Ausbau betroffen ist – die BI zählt Eigentümer, Gewerbetreibende und Anwohner, aber auch Besucher, Fußgänger, Rad-, Bahn- und Autofahrer dazu – eine sogenannten Eingabe mit einer eigenen Einschätzung zu den Plänen bei der Landesdirektion abgeben. Das ist noch bis kommenden Mittwoch möglich.

Der Bürgerinitiative geht es auch um den Erhalt der Baumallee. Quelle: Bürgerinitiative "Königsbrücker muss leben!"

Die BI nutzt die Frist, noch einmal dazu aufzurufen, „sich entschieden gegen den geplanten Ausbau“ zu wenden, wie es in einer Mitteilung heißt. „Auch die jetzige Variante darf nicht gebaut werden, da sie mit vier Fahrspuren auf 70 Prozent der Strecke viel zu breit ist und so gut wie alle Bäume fallen werden“, sagt Martin Schulte-Wissermann. Der Stadtrat, der als Pirat Teil der Linksfraktion ist, ist Sprecher der BI und wird neben BI-Chef Jürgen Thauer die Vorstellungen der Initiative bei einem sogenannten Erörterungstermin gegenüber der Landesdirektion vertreten.

Eingaben zu den Ausbauplänen müssen bis 20. März bei der Landesdirektion Sachsen, Dienststelle Dresden, Stauffenbergallee 2, 01099 Dresden eingegangen sein.

www.koenigsbruecker-muss-leben.de

Von uh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Temperatur steigt und die Bienen werden wieder aktiv. Warum man manchmal sogar im tiefsten Winter Exemplare trifft, der Reinigungsflug der Honigbienen fatale Folgen haben kann und man auch vor Wildbienen keine Angst haben muss, erklären der Imker Tino Lorz und Harald Wolf aus dem Umweltamt.

14.03.2019

Am Sonntag gehen wieder zahlreiche Sportler beim Citylauf auf die Strecke. Deshalb sind zahlreiche Straßen gesperrt. Weil ihre Route zweimal die Wilsdruffer Straße kreuzt, müssen dort zeitweise die Straßenbahnen weichen.

14.03.2019

Werdende Eltern stellen sich unzählige Fragen. Umfassende Antworten und Ausstattungsideen liefert ihnen die Verbrauchermesse BABYWELT am Sonnabend und Sonntag, 16. und 17. März, im Erlwein-Forum auf dem Messegelände

14.03.2019