Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Informationsveranstaltung „Quo vadis Fernsehturm“
Dresden Lokales Informationsveranstaltung „Quo vadis Fernsehturm“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:29 13.02.2018
Am Dresdner Fernsehturm scheiden sich die Geister. Quelle: picture alliance / dpa
Anzeige
Dresden

Die Vortragsreihe „Quo vadis Fernsehturm“ geht in die vierte Runde. Initiator des Abends ist der Verein Fernsehturm Dresden e.V., welcher sich für eine Wiedereröffnung des Fernsehturms einsetzt. Erst im Mai hatten 75 Prozent der Dresdner für eine Wiederinstandsetzung des Turms gestimmt. Für Interessierte findet am Donnerstag eine Veranstaltung zum Thema „Infrastruktur und nachhaltige Mobilität/ Televersum- Chance für den Tourismus“ im Lingnerschloss statt. Im Laufe der Veranstaltung sind zwei Fachvorträge von Herbert Münder, Universität Bremen und Tino Schmiel,TU zu hören. Besucher haben im Anschluss die Möglichkeit im Dialog mit den Referenten Fragen zu klären. Die Veranstaltung geht von 18 bis 21 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei.

Von Hilal Alwan

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ist Sachsen „verrückt“? – In einem neuen Videopodcast  des Dresdner Vereins  Straßengezwitscher wird über die politische und gesellschaftliche Kultur in Sachsen diskutiert.

13.02.2018

Für die Ausstellung im Senioren-Begegnungszentrum „Impuls“ sucht das Deutschen Rote Kreuz (DRK) nach Bildern zum Thema „Märchen und Sagengestalten“. Am 28. Februar soll die Beteiligungsausstellung im Rahmen der offenen Galerie in Pieschen eröffnen. Bis zum 23. Februar können sich Hobby-Künstler mit ihren Werken mit einem Maximalmaß von 50 x 70 Zentimetern bewerben.

13.02.2018

Hund oder Katze, Spurensuche im Gesicht oder das „Abenteuer Mensch“: In den Winterferien bietet das Hygiene-Museum spezielle Familienführungen durch die Dauerausstellung und die aktuellen Sonderkonzeptionen zum Thema Haustiere und Gesichtswahrnehmung an.

13.02.2018
Anzeige