Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
In zehn Minuten zur Lehrstelle - IHK Dresden lädt am Dienstag zum Azubi-Speed-Dating ein

In zehn Minuten zur Lehrstelle - IHK Dresden lädt am Dienstag zum Azubi-Speed-Dating ein

Wer nach einer Ausbildung sucht, hat am Dienstag beim Speed-Dating der Industrie- und Handelskammer (IHK) Dresden, Mügelner Straße 40, beste Chancen. Von 13 bis 17 Uhr können Schulabgänger mit 22 Unternehmen aus Stadt und Umland Kontakte knüpfen.

Voriger Artikel
Die 46. Oberschule soll in einen Plattenbau ziehen - von einer Komplettsanierung ist keine Rede mehr
Nächster Artikel
"Chef für einen Tag" sucht in Dresden Schüler mit Führungsqualitäten

Torsten Köhler, IHK-Bildungschef

Quelle: Christian Juppe

Das Ausbildungsangebot reicht von Büromanagement über Groß- und Außenhandel, Kunststofftechnik, Kfz-Mechatronik bis zu Marketing, Floristik, Hotel und Gastronomie. Eine Anmeldung ist nicht nötig. Die DNN sprachen mit IHK-Bildungschef Torsten Köhler über die Lehrstellenkontaktbörse.

Wie kam die IHK auf die Idee, ein Speed-Dating zu veranstalten?

Torsten Köhler: Trotz steigender Schulabgängerzahlen sinkt die Nachfrage nach einer klassischen Berufsausbildung. Andererseits haben wir viele junge Menschen, die noch eine Berufsausbildung suchen und Unternehmen mit freien Lehrstellen. Die gilt es zusammenzubringen.

Es ist das zweite Speed-Dating, wie verlief die Premiere im Vorjahr?

Das erste Speed-Dating war ein großer Erfolg, das hatten wir gar nicht so erwartet. Die Unternehmen waren begeistert und es sind aus der Veranstaltung heraus auch Lehrverträge entstanden.

Welche Vorteile bietet ein Speed-Dating gegenüber einem normalen Bewerbungsgespräch?

Es ist ein schneller Kontakt, der innerhalb von zehn Minuten entsteht und gleichzeitig eine passgenaue Vermittlung. Wir sind ja in einer wunderbar vernetzten Welt Zuhause - in der man allerdings auch leicht den Überblick verliert. Beim Speed-Dating müssen die Jugendlichen nicht aufwendig recherchieren.

Wie läuft das Firmen-Dating ab?

Es werden Listen mit den Betrieben und Branchen ausliegen. Hier können sich die Schüler eintragen und erhalten dann eine Art Fahrplan. Sie bekommen in kürzester Zeit viele Termine.

Wer sollte am Dienstag auf jeden Fall vorbeikommen?

Die Kurzentschlossenen und die, die immer noch auf der Suche nach einer passenden Lehrstelle für dieses oder nächstes Jahr sind. Auch wenn sich die Veranstaltung vorrangig an die Neunt- und Zehnt-Klässler richtet, sind auch jüngere Schüler willkommen.

Welche Kleidung sollten sie wählen?

Der Anzug oder das Kostüm muss nicht gleich aus dem Schrank geholt werden, aber man sollte sich mit seiner Schokoladenseite präsentieren.

Wie sollte man sich vorbereiten?

Es bringt etwas, vorher auf unsere Internetseite zu schauen und sich die Liste der teilnehmenden Firmen anzusehen. Die ganz Guten bringen vielleicht sogar schon ihre Bewerbungsunterlagen mit.

Das klingt nach einer aufregenden Geschichte...

Man muss keine Angst davor haben. Es gibt keinen Zwang und es ist jedem selbst überlassen, wie viele Gespräche er führen möchte. Von der reinen Berufsorientierung bis zur Vertragsabsprache ist alles möglich.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 12.09.2014

Madeleine Arndt

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
15.12.2017 - 14:10 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus erwartet beim MSV Duisburg ein Geduldsspiel / Mittelfeldduo Hartmann und Konrad fällt aus

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.