Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Imkerkurs startet in Dresden
Dresden Lokales Imkerkurs startet in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 29.01.2018
Auch die praktische Arbeit direkt an der Wabe steht beim Imkerkurs im Vordergrund. Quelle: PR Mellifera e.V.
Dresden

Für interessierte Bienenfreunde startet am 17. März 2018 der Imkerkurs „Mit den Bienen durchs Jahr – Einführung in die wesensgemäße Bienenhaltung“ im Zentralwerk Pieschen, Riesaer Straße 32. Die Kursteilnehmer können sich an sechs Samstagen bis Oktober mit den Bienen vertraut machen und das Imkern erlernen. In dem Imkerkurs steht neben der Vermittlung von theoretischem Wissen die praktische Arbeit mit den Bienen im Mittelpunkt.

Zentrales Motiv des Workshops ist die wesensgerechte Bienenhaltung. Dabei werden unter anderem Themen wie die Zusammensetzung von Bienenvölkern, die Vermehrung über den Schwarmtrieb und die Bedeutung der Biene für das Ökosystem behandelt.

Der Kurs kostet 390 Euro pro Person inklusive Verpflegung. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Anmeldung erhalten Interessierte unter www.mellifera.de/imkerkurs/dresden. Der Mellifera e.V., durch den der Kurs organisiert wird, setzt sich für die ökologische und wesensgerechte Bienenhaltung ein.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Nach Baustopp in Dresden folgte die außergerichtliche Einigung - Hotel an der Marienbrücke Mitte 2019 fertig

Erst gab es einen Baustopp. Und dann einen Vergleich. Das Hotel am Brückenkopf der Marienbrücke darf doch gebaut werden. Die geplante Fassade hatte für Aufruhr gesorgt. Die Lokalpolitik empfiehlt dem Investor Nachbesserungen.

29.01.2018

„International“, antwortet Kim-Eva Wempe, Inhaberin des Juwelier-Unternehmens Wempe, auf die Frage nach dem Schmuckgeschmack der Dresdner. „Grün spielt auf jeden Fall eine Rolle“, ergänzt der Geschäftsführer der Niederlassung auf dem Neumarkt Ralf Pfeiffer. Seit 25 Jahren ist das Unternehmen in Dresden aktiv. Seit 2006 läuft die Produktion in Glashütte.

29.01.2018
Lokales Neuer Mietvertrag erspart Dresden 18 Millionen Euro - Stadt bleibt im Robotron-Gebäude

Nächstes Jahr hätten 1300 Verwaltungsmitarbeiter auf der Straße gestanden. Jetzt hat sich die Situation deutlich verbessert: Die Sanierung des Rathauses ist auf 2024 verschoben worden und der Auszug aus dem Robotron-Gebäude an der Grunaer Straße/ St. Petersburger Straße vom Tisch.

29.01.2018