Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Im Verkehrsmuseum Dresden startet neue Foto-Ausstellung
Dresden Lokales Im Verkehrsmuseum Dresden startet neue Foto-Ausstellung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:32 25.01.2018
BMX-Bilder Ausstellung "Freestyle" Quelle: PR / Philip Baron
Anzeige
Dresden

Die BMX-Fahrer fliegen über den Rand der schüsselförmigen „Bowl“ hinaus oder katapultieren sich über Erdhügel meterhoch in die Luft. Und Philip Maron hat im richtigen Moment den Finger am Auslöser der Kamera. Dem jungen Fotografen aus Chemnitz gelingt es, besonders spektakuläre Stunts auf Bildern festzuhalten. Ab Freitag, 26. Januar, zeigt das Verkehrsmuseum Dresden an der Augustusstraße die Schnappschüsse des 22-Jährigen in der Foto-Ausstellung „Freestyle“.

Philip Maron ist selbst leidenschaftlicher BMX-Fahrer. Als ihn ein Schlüsselbeinbruch für längere Zeit vom Sattel verbannte, nutzte er die Genesungszeit kreativ: Wenn er schon nicht selbst fahren konnte, wollte er zumindest auf den Anlagen in Chemnitz unterwegs sein, um zu fotografieren. Er war mit seiner Kamera auf Parcours und Skateparks. Dort dokumentierte er den oft halsbrecherischen Kampf von BMX-Fahrern gegen die Schwerkraft. Dabei entstanden die Bilder der im Verkehrsmuseum gezeigten Serie. Die Foto-Schau ist den Museumsgästen bis zum bis 31. Mai zugängig. Der Ausstellungsbesuch ist im Museumseintritt inbegriffen. Dieser kostet neun Euro, ermäßigt vier Euro.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit dem Mediziner und Erich-Kästner-Preisträger Gerhard Ehninger als diesjährigen Gastredner lädt die Landtagsabgeordnete Eva-Maria Stange (SPD) am Freitag, 26. Januar, um 17 Uhr wieder zum traditionellen Neujahrsempfang in ihr Bürgerbüro auf der Rudolf-Renner-Straße 51 in Löbtau.

23.01.2018

Im Deutschen Hygiene-Museum am Lingnerplatz findet am Donnerstag, 25. Januar, ab 19 Uhr die Diskussionsrunde „Vorsicht ansteckend! Übertragbare Krankheiten im Zusammenleben von Mensch und Haustier“ statt. Die Gäste klären über Präventions- und Behandlungsmaßnahmen auf. Der Eintritt ist frei.

23.01.2018
Lokales „Ausgezeichnete Orte im Land der Ideen“ - Bewerbungsphase für Innovations-Wettbewerb läuft an

„Welten verbinden – Zusammenhalt stärken“: Unter diesem Motto sucht die Deutsche Bank Dresden gemeinsam mit der Initiative „Deutschland – Land der Ideen“ nach zukunftsweisenden Projekten. Kreative Köpfe mit spannenden Ideen aus Dresden können sich bis zum 20. Februar 2018 bewerben.

23.01.2018
Anzeige