Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Im November regiert der Jazz in Dresden
Dresden Lokales Im November regiert der Jazz in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:56 27.10.2017
Klaus Doldinger 2011  Quelle: picture alliance / dpa
Dresden

 Am 2. November starten die Dresdner Jazztage. Bis zum 26. November werden bis zu 68 Konzerten veranstaltet. Um 20 Uhr beginnt die Eröffnung der Jazztage mit Luca Stricagnoli, „Drum the World“, „AutoAuto!“ sowie dem „Dresden Art Trio“ im Quartier an der Frauenkirche auf der Töpferstraße 6. Der Freitag bietet am 3. November um 20 Uhr das Eröffnungskonzert „The Chick Corea & Steve Gadd Band“ im Kulturpalast.

Weitere Höhepunkte sind am 07. November um 19 Uhr „Cobario. Zehn Welten Tour.“ im Societaetstheater oder „Klaus Doldinger’s Passport & Friends“ am 26. November um 19 Uhr im Schauspielhaus. Mit dieser Veranstaltung des Komponisten von der Tatort-Titelmelodie sowie der Soundtracks von „Das Boot“ und „Die unendliche Geschichte“ enden auch die Dresdner Jazztage.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Bundespolizei bildet seit 2015 tunesische Grenzschützer aus. Unter den beauftragten Polizisten ist auch der Dresdner Oberkommissar Mathias Langer. Der 47-Jährige reist im November erneut in das Land am Mittelmeer, um als Ausbilder einen Beitrag zur Bekämpfung von Terrorismus und Schmuggel zu leisten.

27.10.2017
Lokales Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik auf der Pfotenhauerstraße 108 - Fest des Lichts im Max-Planck-Institut

Am 28. Oktober findet das indische Fest des Lichts “Diwali“ im Max-Planck-Institut für molekulare Zellbiologie und Genetik auf der Pfotenhauerstraße 108 statt. Bereits zum vierten Mal ist das Max-Planck-Institut Gastgeber für ca. 270 Gäste.

27.10.2017
Lokales Pieschener Zentralwerk, Riesaer Straße 32 - 1 Tisch, 10 Plätze, 5 Gänge im Pieschener Zentralwerk

Im Ballsaal des Pieschener Zentralwerks, Riesaer Straße 32, startet am 28. Oktober zwischen 18 und 21 Uhr das vom Kulturhauptstadtbüro geförderte Projekt „Polylog Dresden“. Unterstützt wird das Projekt vom Zentralwerk, TanzNetzDresden und The Moving Academy.

27.10.2017