Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales "Ich wollte nur eine Reise gewinnen..." - Die Dresdnerin Edda Scholz ist das "Gesicht des Handels 2014"
Dresden Lokales "Ich wollte nur eine Reise gewinnen..." - Die Dresdnerin Edda Scholz ist das "Gesicht des Handels 2014"
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:17 09.09.2015
Edda Scholz verkauft im Laden "Au Chérie" auf der Böhmischen Straße skandinavische Kleidung und Accessoires für Damen und Kinder. Quelle: Anja Schneider

" Mit diesen Worten wollte die Verkäuferin Edda Scholz auf Facebook eigentlich nur eine Reise nach Berlin gewinnen. Gleichzeitig waren sie Teil eines Bewerbungsschreibens für den Wettbewerb um das diesjährige "Gesicht des Handels". Fünf Monate später gewann die 34-Jährige nicht nur den erwünschten Trip, sondern auch den Titel.

Um den Preis zu bekommen, mussten alle Teilnehmer auf Facebook drei Aussagen zu ihrer Tätigkeit im Einzelhandel aus ihrer ganz persönlichen Sicht vervollständigen. Edda Scholz äußerte sich zu ihrer Arbeit im Laden "Au Chérie" auf der Böhmischen Straße 18, wo sie skandinavische Kleidung und Accessoires für Damen und Kinder verkauft. Unter allen Einsendungen entschied dann das Los. Im Rahmen einer Gala des Deutschen Handelskongresses in Berlin erhielt Edda Scholz vor mehr als 700 Gästen die Urkunde von Josef Sanktjohanser, Präsident der Deutschen Handelsgesellschaft. "Es war wie in einer anderen Welt", erinnert sich die Dresdnerin. "Plötzlich saß ich an einem Tisch mit dem Ikea-Chef von Deutschland".

Der Preis für alle im Handel Tätigen wurde bereits zum vierten Mal vergeben. Ziel des Wettbewerbs ist es, das Engagement der drei Millionen Beschäftigten im Einzelhandel zu zeigen.

Juliane Weigt

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

[gallery:500-3912784231001-DNN] Dresden. Mit viel buntem Trubel ist am Donnerstagnachmittag der 580. Dresdner Striezelmarkt eröffnet worden. Eingerahmt von einem Freiberger Bergmannschor, den Stollenbäckern und natürlich dem Weihnachtsmann eröffnete Oberbürgermeisterin Helma Orosz (CDU) den bekanntesten und größten Weihnachtsmarkt der Stadt.

09.09.2015

Pünktlich zum 1. Advent bekommt das Eissportareal an der EnergieVerbund Arena Dresden einen Weihnachtsbaum. Darüber hinaus können die Besucher sich mit Glühwein, Punsch und Tee aufwärmen.

09.09.2015

Die Dresdner Stadtverwaltung hat am Donnerstag zwei Varianten vorgelegt, um das drohende Haushaltsloch in der Stadtkasse zu stopfen. Wie Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) mitteilte, fehlen Dresden bis 2019 insgesamt 126 Millionen Euro.

09.09.2015
Anzeige