Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hunderte strömen zu Roland Kaiser im Dresdner Elbepark
Dresden Lokales Hunderte strömen zu Roland Kaiser im Dresdner Elbepark
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:39 26.10.2017
Hunderte Fans kamen zur Autogrammstunde von Roland Kaiser in den Elbepark   Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Die Menge der Wartenden brach in frenetischen Jubel aus, als „der Kaiser“ am Donnerstag bei seiner Autogrammstunde im Elbepark die Bühne betrat. Fast jeder hielt sein Handy oder eine Kamera hoch und filmte, um ein Andenken zu haben. Und es gab noch mehr für alle Geduldigen. Wie bei Autogrammstunden üblich, konnte jeder sich auch mit dem Schlager-Sänger fotografieren lassen. Einmal seinem Idol den Arm auf die Schulter legen und dann auch noch ein Foto davon. Doch alles hat seinen Preis. Die Autogrammstunde war natürlich kostenlos, doch gekostet hat es viel Geduld und Zeit. Eine ältere Dame, die als erste ihr Autogramm erhielt, sagte: „Ich habe hier seit zwölf Uhr gewartet“.

Roland Kaiser hat unglaublich viele Fans in Dresden, seine Konzerte in der Landeshauptstadt sind immer schnell ausverkauft. Das spiegelte sich auch im Elbepark wieder: Eine riesige Schlange Wartender wand sich durch das Einkaufszentrum. Doch nicht jeder, der geduldig anstand, wollte das Autogramm für sich. ein Teenager zum Beispiel wollte seiner Mutter eine Freude machen.

Von Ben Böttger

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Wissenschaft im Theater“ referiert Doktor Manfred Hild am 30. Oktober um 19 Uhr zum Thema „Der humanoide Roboter Myon: Von der Bleistiftskizze zum lernfähigen Individuum“.

26.10.2017

Voller Stolz verkündete Initiatorin Viola Klein am Donnerstagvormittag, dass es keine Karten mehr für die diesjährige HOPE-Gala gibt. Doch das sei kein Grund zur Traurigkeit, denn zum HOPE-Kinderfest ist der Eintritt frei und unbegrenzt. Anschließend wird die Gala auf dem Altmarkt live übertragen.

27.10.2017

2018 soll es sechs Einkaufssonntage aus regionalem Anlass in den einzelnen Stadtteilen geben. Das schlägt die Verwaltung jetzt auf Empfehlung der Ortsbeiräte vor. Der stadtweite Einkaufssonntag wird am 9. Dezember 2018 stattfinden.

27.10.2017
Anzeige