Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hunderte Eltern und Schüler prüfen den Dresdner Kreuzchor
Dresden Lokales Hunderte Eltern und Schüler prüfen den Dresdner Kreuzchor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:40 03.02.2018
Kreuzkantor Roderich Kreile in der öffentlichen Probe. Quelle: S. Lohse
Anzeige
Dresden

Mehrere Hundert Eltern mit ihren Kindern haben am Samstagnachmittag dem berühmten Dresdner Kreuzchor auf den Zahn gefühlt. Der Chor hatte in Schule und Alumnat auf die Ermelstraße geladen, um Kruzianer-Nachwuchs zu finden. Eltern und Kinder hatten die Chance, hinter die Kulissen zu blicken und Fragen zu stellen.

Mehrere Hundert Eltern mit ihren Kindern haben am Samstagnachmittag dem berühmten Dresdner Kreuzchor auf den Zahn zu fühlen - Konzert inklussive.

Erwartungsgemäß unterschied sich das, was Eltern interessiert deutlich von dem, was die Grundschüler wissen wollen. „Die Eltern interessiert eher, wie die Schlafräume sind, und wie gut die Schule ist“, verraten die Mitarbeiter, die geduldig für Fragen bereit standen. „Den Jungs geht es da eher um Praktisches, beispielsweise um die Anzüge, die die Kruzianer tragen.

Musik gab es natürlich auch: Sowohl die aktuelle Vorbereitungsklasse als auch der eigentliche Kreuzchor zeigten in öffentlichen Proben, was sie können.

Rund 20 Grundschüler der dritten Klasse nimmt der Chor pro Jahr auf. Nach einem Probejahr in der Vorbereitungsklasse werden sie Teil des berühmten Kreuzchores.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bunte Haut wohin man sieht: Bei der Tattoo Convention in Dresden werden die Tätowierungen in Serie gestochen. Hunderte Tätowierer stehen in den Hallen der Dresdner Messe bereit. Und viele der Besucher nutzten die Chance auf ein neues Stück Körperschmuck.

04.02.2018

Die „Vonovia“ hat konkrete Entwürfe für ihr bereits angekündigtes Wohnungsbauprogramm in Dresden nun im Ortsbeirat Blasewitz vorgestellt – und dort ein skeptisches Echo geerntet. Die beiden geplanten Mehrfamilienhäuser an der Stübelallee in Johannstadt stießen vor allem auf einen Tenor in der Runde: „Voll der Plattenbau!“

05.02.2018
Lokales Lufthansa stellt neue Bemalung vor - Jumbo-Jet nimmt Kurs auf Dresden

Eine Boeing 747-8 nimmt am Donnerstag nach Informationen der DNN Kurs auf Dresden. Grund ist die Präsentation einer überarbeiteten Bemalung der Kranich-Airline. Landen wird der Jumbo voraussichtlich nicht, sondern gegen 14:20 Uhr einen niedrigen Überflug absolvieren.

04.02.2018
Anzeige