Volltextsuche über das Angebot:

20 ° / 14 ° Gewitter

Navigation:
Google+
Humorvolle Tagebuchaufzeichnungen von Maria Huch

Musikalische Lesung im Lingnerschloss Humorvolle Tagebuchaufzeichnungen von Maria Huch

Am Freitag, 22. September, findet um 19.30 Uhr im Lingnerschloss die Lesung „Im Treibsand der Erinnerungen“ statt. Sabine Harms liest aus dem unterhaltsamen und teils humorvollen Tagebuch ihrer Vorfahrin Maria Huch.

Voriger Artikel
Dresdner Verkehrsbetriebe sehen sich für Fahrgastzuwachs (noch) gut gerüstet
Nächster Artikel
Dresden will Infrastruktur für Elektro-Autos aufbauen

Lingnerschloss

Quelle: Archiv

Dresden. Am Freitag, 22. September, findet um 19.30 Uhr im Lingnerschloss die Lesung „Im Treibsand der Erinnerungen“ statt. Sabine Harms liest aus dem unterhaltsamen und teils humorvollen Tagebuch ihrer Vorfahrin Maria Huch. Diese berichtet in den Aufzeichnungen wiederum von ihrem Großvater Friedrich Samuel Gerstäcker, Kruzianer und Hof-Opernsänger, und dessen Widrigkeiten im Alltag. Umrahmt wird das Programm von Harms selbst, Sabine Kromholz und Jasmin Hesse – jeweils an der Blockflöte – sowie Andreas Weber am Flügel. Der Eintritt beträgt 15 Euro (ermäßigt 13).

Von gm

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
23.04.2018 - 10:52 Uhr

Nach dem 2:0-Sieg gegen Hellerau ist dem Tabellenführer der Stadtoberliga der Platz an der Sonne kaum noch zu nehmen.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.