Volltextsuche über das Angebot:

4 ° / 3 ° Regen

Navigation:
Google+
Humboldt-Stipendiat aus Italien erforscht Mikroelektronik an der TU Dresden

Neue Anwendungsmöglichkeiten gesucht Humboldt-Stipendiat aus Italien erforscht Mikroelektronik an der TU Dresden

Mithilfe der Mathematik neue Anwendungsmöglichkeiten in der Mikroelektronik entwickeln: Das ist das Ziel des Materialwissenschaftlers Dr. Marco Salvalaglio aus Italien. Dafür forscht der Alexander von Humboldt-Stipendiat in den kommenden 24 Monaten bei Prof. Axel Voigt, Direktor des Instituts für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) an der TU Dresden.

Voriger Artikel
Dresden legt erstmals Befragung zu Bedürfnissen minderjähriger Flüchtlinge vor
Nächster Artikel
Trinkwasser in Gefahr: Pferde am Wasserwerk müssen weg

Dr. Marco Salvalaglio

Quelle: privat

Dresden. Mithilfe der Mathematik neue Anwendungsmöglichkeiten in der Mikroelektronik entwickeln: Das ist das Ziel des Materialwissenschaftlers Dr. Marco Salvalaglio aus Italien. Dafür forscht der Alexander von Humboldt-Stipendiat in den kommenden 24 Monaten bei Prof. Axel Voigt, Direktor des Instituts für Wissenschaftliches Rechnen (IWR) an der TU Dresden. Das Institut verfolgt in einem interdisziplinären Ansatz die Entwicklung von mathematischen Modellen, numerischen Algorithmen und Simulationssoftware, um damit relevante und aktuelle Fragestellungen aus den Natur- und Ingenieurwissenschaften beantworten zu können.

Dr. Salvalaglio verbrachte bereits während seiner Doktorarbeit an der Universität Mailand-Bicocca in den Jahren 2014 und 2015 zwei Gastaufenthalte an der TU Dresden. Grund genug für ihn, im Anschluss Prof. Voigt als Gastgeber für sein Humboldt-Forschungsprojekt zu wählen. Konkret beschäftigt sich der Italiener mit der theoretischen Modellierung und Simulation von kristallinen Materialeigenschaften im Nano- und Mikrobereich. Dadurch hofft er, die Entstehung und Zusammensetzung von modernen Werkstoffen aufschlüsseln zu können.

Von Christin Grödel

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
20.11.2017 - 12:59 Uhr

Mit mehr Effektivität im Angriff wollen die Schwarz-Gelben das Abstiegsduell gegen den 1. FC Kaiserslautern gewinnen. Alle Infos und Tore im Spiel gibt es hier im Liveticker.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.