Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hülße-Gymnasium bekommt barrierefreie Bushaltestelle
Dresden Lokales Hülße-Gymnasium bekommt barrierefreie Bushaltestelle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:16 30.06.2017
Quelle: DNN
Anzeige
Dresden

Ab Montag, 3. Juli, bis zum 22. Juli wird die Bushaltestelle am Hülße-Gymnasium in Prohlis barrierefrei ausgebaut. Aufgrund der Bauarbeiten ist die Einfahrt zum Hülße-Gymnasium bis einschließlich der Einmündung des Goldammerweges ist während der Bauphase voll gesperrt. Die Buslinie 64 endet deshalb bereits auf der Hülßestraße vor der Tornaer Straße und die Hülßestraße wird zwischen Reicker Straße und Tornaer Straße als Einbahnstraße in Richtung Tornaer Straße ausgeschildert. Die Gesamtkosten für die Leistungen belaufen sich auf rund 119.000 Euro und werden von der Landeshauptstadt Dresden getragen.

Von awo

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Agentu für Arbeit Dresden - Berufsberatung in den Schulferien

Auch in den Ferien bleibt das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit auf der Henriette-Heber-Straße 6 geöffnet. Ob konkreter Berufswunsch oder allgemeine Orientierung, bei unterschiedlichen Interessenlagen erhalten interessierte Schüler individuelle Beratung.

30.06.2017
Lokales 700 Pakete pro Monat gehen auf die Reise - Windeln aus Dresden überzeugen Jury

Erst ärgerte sich Stephanie Oppitz, Mutter von drei Kindern, über Berge an Wegwerfwindeln. Dann stellte sie eigene, nachhaltige Windeln her. Jetzt ist sie Chefin eines Unternehmens mit zehn Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, dessen Produkte bei Amazon bestellt werden können.

30.06.2017

Die Beratungsstelle „Wohnraumförderung“ nimmt zum 1. Juli ihre Arbeit auf. Die Landesarbeitsgemeinschaft Selbsthilfe Sachsen e. V. ist gemäß der Richtlinie zur Förderung von barrierefreien Wohnraum des Sächsischen Staatsministeriums des Inneren vom Freistaat Sachsen dafür beauftragt worden.

30.06.2017
Anzeige