Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales How to Handy und Seniorentanz
Dresden Lokales How to Handy und Seniorentanz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 19.02.2018
Im Begegnungs- und Beratungszentrum für Senioren können Interessierte Fragen rund ums Handy loswerden. Quelle: Juergen Blume
Anzeige
Dresden

Das Begegnungs- und Beratungszentrum für Senioren der Ökumenischen Seniorenhilfe Dresden e.V. (Wittenberger Straße 83) bietet ein vielfältiges Freizeitangebot für Rentner an.

So findet beispielsweise am 1. März von 15.45 Uhr bis 17 Uhr eine offene Computer- und Handysprechstunde für 2 Euro statt. Am 6. März können Interessierte von 11 Uhr bis 12 Uhr beim Tanzen im Sitzen für 2 Euro in Bewegung kommen und am 8. März wird lädt das Zentrum zum kreativen Malen für 4 Euro ein. Doch auch für alle, die eine neue Sprache lernen wollen, ist gesorgt: Am 2. März findet von 10.15 bis 11.15 Uhr ein Englisch-Kurs für Anfänger zu einem Unkostenbeitrag von 2 Euro statt.

Das vollständige Programm, dass mehrere Veranstaltungen pro Tag zum kleinen Preis umfasst, ist unter www.seniorenhilfe-dresden.de zu finden.

Von aml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Freizeit Dresden bietet auch im Februar und März wieder verschiedene Veranstaltungen an. So können Interessierte zum Beispiel erfahren, wie in Sebnitz Kunstblumen hergestellt werden.

19.02.2018
Lokales Schlimme Holperpiste in Dresden - Gerokstraße kommt 2020 an die Reihe

Seit Jahren fordern Stadträte den Ausbau der Gerokstraße. Die Fahrbahn befindet sich in Auflösung, Autos brauchen gute Stoßdämpfer. Jetzt hat die Stadtverwaltung eine Vorplanung vorgelegt. 2020 könnte der Straßenbau beginnen.

19.02.2018

Der 13. Februar 2018 ist gerade überstanden, da liegen bei der Dresdner Versammlungsbehörde schon mehrere Anzeigen für 2019 vor. Rund um den 13. Februar des kommenden Jahren vermeldet die Stadt bereits jetzt zehn Versammlungsanzeigen, teilte die Stadtverwaltung auf DNN-Anfrage mit.

19.02.2018
Anzeige