Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Holiday on Ice in Dresden: Zeit für die großen Momente
Dresden Lokales Holiday on Ice in Dresden: Zeit für die großen Momente
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:58 16.02.2018
Holliday in Ice zu Gast in Dresden. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Das erste Kribbeln im Bauch, die Aufregung vor dem ersten Kuss oder auch die unvergesslichen Abenteuer als junge Erwachsene – die Show „Holiday on Ice“ hat sie alle aufs Eis gebracht.

Zur Premiere am Donnerstagabend präsentierten die Eiskunstläufer in der gut besuchten Messehalle ihr neuestes Programm, das sich rund um die schönsten Momente im Leben dreht. Nicht nur reiner Eiskunstlauf wurde den Zuschauern geboten, auch bei der einen oder anderen Akrobatiknummer blieb so manchem kurz die Luft weg. Stepptanz und Musikeinlagen rundeten das bunt gemischte Programm ab.

Mit dabei waren klassische Musikstücke, aber auch Ohrwürmer – unter anderem von Michael Bublé, Britney Spears und Christina Aguilera. Die von Modedesigner Thomas Rath entworfenen Kostüme hielten den Strapazen stand und schmückten die Darsteller den ganzen Abend lang.

Der aus der CastingshowGermanys next Topmodel“ bekannte Designer hatte im Vorfeld mit einer besonderen Herausforderung zu kämpfen: Die Kostüme mussten so gestaltet werden, dass schnelle Wechsel der Outfits möglich sind, ohne die Schlittschuhe ausziehen zu müssen. Scheint funktioniert zu haben, die Darsteller waren stets ein Hingucker.

Noch bis zum 18. Februar gastiert die Show in Dresden, Karten gibt es ab 36,90 Euro

Von lml

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Landeshauptstadt will in diesem Jahr rund 61,7 Millionen Euro in Straßen, Brücken, Geh- und Radwege investieren. Die DNN zeigen, wo sich Autofahrer auf Baustellen gefasst machen müssen.

19.02.2018

Fünf Dresdner Schulen nutzen die Winterferien bis zum 23. Februar für Umzüge in neue Domizile. Während sich einige Schüler auf mehr Platz in neuen Stammhäusern freuen können, beginnt für andere eine umständliche Übergangszeit. Betroffen sind unter anderem die 44. Grundschule in Tolkewitz und das Gymnasium Dreikönigschule.

19.02.2018

Die Zahl der Krebspatienten steigt, auch im Kindesalter. Damit die Eltern die Kleinen bestmöglich während der Therapie unterstützen können, hat der Sonnenstrahl e.V. jede Menge Spenden investiert.

15.02.2018