Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hochwasserlage in Dresden: Höhepunkt und Scheitel der Elbe noch unklar
Dresden Lokales Hochwasserlage in Dresden: Höhepunkt und Scheitel der Elbe noch unklar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:11 09.09.2015

In jedem Fall kommt auf Dresden ein Pegel der Stärke HQ 100 zu.

Unklar ist, wann der Scheitelpunkt kommt. Hintergrund für die Lage an der Elbe sind die extreme Niederschläge in Böhmen. Die Moldau in Prag hat derzeit eine Abflussmenge von 3000 Kubikmeter pro Sekunde - normal sind 300. Da die Daten aus Tschechien noch nicht eindeutig sind, könnte der Wasserstand in Dresden auch Werte über 9 Metern erreichen.

sl / dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Mikroelektronik-Forschungszentren "CNT" und "Namlab" haben seit der Qimonda-Pleite 2009 insgesamt rund 29,4 Millionen Euro staatliche Projekt-Fördergelder erhalten.

09.09.2015

Für Dresden und die Landkreise Mittelsachsen sowie Sächsische Schweiz-Osterzgebirge ist weiter ergiebiger Dauerregen zu erwarten. In den nächsten 24 Stunden könnten örtlich bis zu 50 Liter pro Quadratmeter niedergehen, teilte der Deutsche Wetterdienst in Leipzig am Sonntag mit.

09.09.2015

Der See im Ostrapark erstrahlte in den verschiedensten Farbtönen und schon von weitem hörte man die Musik aus dem Erlwein Capitol dröhnen: Zur ersten Puro White Night strömten am Sonnabend über 1000 Gäste – alle, getreu dem Motto, in weißen Sommerkleidern oder Anzügen – in das Messegelände, um bei dem neuen Sommer-Event dabei zu sein.

09.09.2015