Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hochwasser-Soforthilfe in Dresden: Mehr als 1000 Anträge durch die Stadt bearbeitet
Dresden Lokales Hochwasser-Soforthilfe in Dresden: Mehr als 1000 Anträge durch die Stadt bearbeitet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:55 09.09.2015
Dresden hat an Privathaushalte und Unternehmen bereits rund 900.000 Euro ausgezahlt. Quelle: dpa
Anzeige

Das teilte die Stadt mit. An den Kassen in Leuben, Cossebaude sowie im Dresdner Neuen Rathaus seien bislang mehr als 777.000 Euro Soforthilfe ausgezahlt worden, die seit vergangenem Freitag beantragt werden kann.

Noch bis zum Dienstag, 25. Juni können Betroffene die Hochwasserbescheinigung sowie die Soforthilfe in allen Ortsämtern außer in Klotzsche und Plauen beantragen, hieß es weiter. Geöffnet sei dort montags, mittwochs und freitags jeweils von 9 bis 14 sowie dienstags und donnerstags von 9 bis 18 Uhr. Die nötigen Formulare seien unter www.dresden.de/soforthilfe abrufbar.

Zudem haben bisher 200 Unternehmen Soforthilfe beantragt, vor allem aus Handel, Handwerk und Gastronomie. "Auch wenn erneut sehr viele kleine Betriebe durch das Hochwasser betroffen sind, läuft die Beseitigung der Schäden engagiert und gut organisiert an", sagt Dirk Hilbert (FDP), Erster Bürgermeister Dresdens und Beigeordneter für Wirtschaft. Insgesamt habe man bislang eine Summe von 130.500 Euro Soforthilfe an Firmen ausgezahlt. Dies seien 87 Fälle gewesen. Die anderen Anträge werden derzeit geprüft.

Unternehmen, Selbstständige und Gartenbaubetriebe, die vom Hochwasser betroffen sind, unterstützt der Wirtschaftsservice der Landeshauptstadt. Dessen Mitarbeiter erteilen seit Montag die Bewilligungsbescheide für die Soforthilfe des Freistaats in Höhe von 1500 Euro pro Betriebsstätte, auf dessen Grundlage das Geld auf ein Konto des Antragstellers überwiesen wird. Durch den hohen Grundwasserstand geschädigte Unternehmen erhalten keine Soforthilfe. Unternehmer können sich telefonisch unter (03 51) 4 88 87 87 sowie unter www.dresden.de/unternehmenshilfe informieren.

StS

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Laut Drewag sind in Dresden noch immer mehr als 1000 Haushalte ohne Strom. Am Donnerstagmittag waren 1100 Kunden betroffen, vor allem in Gohlis, Cossebaude, Laubegast und Zschieren.

09.09.2015

An der Gartenstraße in Cossebaude türmt sich durchgeweichter Sperrmüll, der einmal Wohnungseinrichtung war. Hier, im Ortsteil Gohlis ist Hans-Christoph Werneburg, Polizeiseelsorger und evangelischer Gemeindepfarrer, zu Fuß unterwegs.

09.09.2015

[gallery:500-2475852884001-DNN] Dresden. „Inmitten der Bitterkeit funkelt der Witz", soll Richard Wagner mal gesagt haben. Passender können es auch die Macher des diesjährigen Elbhangfestes nicht ausdrücken, die ihre 23. Ausgabe ganz dem 200. Geburtstag des Komponisten gewidmet haben.

09.09.2015
Anzeige