Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hintergrund: Die Dresdner Freimaurerstiftung und berühmte Dresdner Mitglieder
Dresden Lokales Hintergrund: Die Dresdner Freimaurerstiftung und berühmte Dresdner Mitglieder
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:47 09.09.2015
Gottfried Semper Quelle: dpa
Anzeige

Ihre Aufgaben bestehen in der Förderung von Kunst, Kultur und Völkerverständigung. Sie unterstützt ehrenamtliche Aktivitäten zur Förderung des Gemeinwohls.

Persönlichkeiten des öffentlichen und kulturellen Lebens gemeinsam mit Freimaurermeistern im Kuratorium und weiteren Freimaurermeistern im Vorstand der Stiftung geben die Sicherheit, dass diese Ziele auch verwirklicht werden.

Hans Erlwein Quelle: Archiv DNN

Hans Erlwein (1872–1914):

Erlwein war Dresdner Stadtbaurat und Mitglied der Loge Zum Goldenen Apfel. Das Hans-Erlwein-Gymnasium und die Erlweinstraße tragen heute seinen Namen. Bei der Dresdner Loge Zum Goldenen Apfel hatte er Gaststatus.

Gottfried Semper Quelle: dpa

Gottfried Semper (1803–1879):

Semper war Architekt und wirkte maßgebend am Erscheinungsbild von Dresden mit. Sempers Sohn Manfred übernahm die Bauleitung für die Dresdner Semperoper.

Christian Gottfried Körner (1756–1831):

Körner, seinerzeit Schriftsteller und Jurist,  war der Herausgeber der ersten Gesamtausgabe der Werke seines Freundes Friedrich Schiller. Dieser schrieb auf Anregung Körners das Gedicht „An die Freude“ für die Freimaurerloge, das später von Beethoven vertont wurde („Ode an die Freude“).

Gottlob Friedrich Thormeyer (1775–1842):

Thormeyer war Mitglied der Loge Zu den drei Schwertern und Asträa zur grünenden Raute. Zu den bedeutendsten Bauwerken des Dresdner Architekten gehören die Treppe an den Brühlschen Terrassen und der Turm der Annenkirche.

Johann Andreas Schubert (1808–1870):

Schubert war Schüler am Freimaurerinstitut Friedrichstadt. Später wurde der Ingenieurwissenschaftler Direktor der Technischen Bildungsanstalt Dresden.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Modernisierung des Seidnitz-Centers ist derzeit in vollem Gange. Der Rohbau konnte wie geplant Ende März abgeschlossen werden. Nun beginnt der Innenausbau der neu geschaffenen Verkaufsflächen.

09.09.2015

Wenn in sechs Wochen das Kempinski und das Schloss für das G7-Treffen der Finanzminister zur Festung werden, sind auch mehrere Straßen im historischen Zentrum gesperrt.

09.09.2015

Die besten Stücke sind weg: Die Stadt hat 2010 bis 2013 bei 388 Grundstücksverkäufen insgesamt 38.5 Millionen Euro eingenommen. Das geht aus dem bislang unveröffentlichten Liegenschaftsbericht aus dem Ressort von Finanzbürgermeister Hartmut Vorjohann hervor.

09.09.2015
Anzeige