Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Hinter den Kulissen: Viele fleißige Helfer sorgen für Wohlfühlatmosphäre am Elbufer
Dresden Lokales Hinter den Kulissen: Viele fleißige Helfer sorgen für Wohlfühlatmosphäre am Elbufer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 04.06.2018
Anlieferung der Kühlzelle – Radeberger beginnt mit dem Aufbau für die Filmnächte. Mit dabei Andreas Siemon, Martin Landeck und Sven Fasold (v.l.) Quelle: Dietrich Flechtner
Dresden

Vor dem Vergnügen kommt die Arbeit: Seit Montagmorgen laufen die Aufbauarbeiten für die Filmnächten am Elbufer. Mehrere hundert Helfer werden in den nächsten 23 Tagen die altbekannte Bühne und die Bestuhlung wieder an ihren Platz rücken und für erfrischende Getränke sorgen.

Damit die Gäste nicht auf dem Trockenen sitzen müssen, wurden am Montagmorgen zunächst die Strom- und Bierleitungen sowie die Kühlzelle für Zapfanlagen und erste Bürocontainer angeliefert, auch die Bodenarbeiten für den Dachaufbau laufen. Daran anschließend können ab dem 14. Juni das Fundament für die Bühne errichtet und ab dem 18. Juni die Leinwand installiert werden. Zuletzt folgt am 21. Juni die Bühne

Startschuss der Filmnächte-Saison ist das Konzert der US-Rocktruppe „Queens of the Sone Age“ am 27 Juni, dicht gefolgt von dem Filmauftakt mit „The Big Lebowski“ am 28. Juni.

Neu in diesem Jahr sind Filmaufführungen für Familien am Nachmittag. Da es tagsüber zu hell ist um Filme auf der großen Leinwand zu zeigen, wird zusätzlich eine 16 Quadratmeter große LED-Leinwand aufgebaut. Für die Filme werden jeweils 500 limitierte Plätze angeboten. Das Familienkino geht immer 17 Uhr los und endet ca. 19 Uhr, pünktlich vor dem Hauptfilm.

Doch auch nach den Elbnächten ist für die Arbeiter und Organisatoren noch kein Ende in Sicht. Als Reaktion auf die steigenden Zuschauerzahlen und den Wunsch, auch bei Regen die Filme im Trockenen erleben zu können, wird es ab 2019 ein neues Dach geben. Im September soll die neu angefertigte Überdachung zur Probe aufgebaut werden. Von der Höhe und dem wellenartigen Design ähnelt sie dem alten Dach, soll aber länger sein und damit auch die Gäste in den mittleren und oberen Reihen vor Regen und Wind schützen. Ein Aufbau in dieser Saison war aufgrund der vorher nötigen Fundamentarbeiten nicht mehr möglich. „Wir haben in den letzten Jahren hart um ein neues Dach gerungen und in diesem Frühjahr nun endlich die Baugenehmigung erhalten“, erklärt Filmnächte – Geschäftsführer Matthias Pfitzner.

Von mir

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Agentur für Arbeit und IHK Dresden suchen - Mit App und Speed-Dating auf der Suche nach neuen Azubis

Nachwuchs wird in den kommenden Jahren in nahezu allen Unternehmen dringend gebraucht. Die Bundesagentur für Arbeit und die IHK Dresden setzen bei der Rekrutierung auf besondere Maßnahmen.

04.06.2018

Präventionsexperten und Vertreter aus Politik und Wissenschaft werden am 11. und 12. Juni in Dresden tagen. Bei dem Kongress handelt es sich um die weltweit größte Veranstaltung im Bereich der Kriminalprävention.

04.06.2018

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) besuchte in der vergangenen Woche die russische Stadt St. Petersburg. Während des Aufenthaltes wurde die weitere Zusammenarbeit der beiden Städte besiegelt.

04.06.2018