Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales OB Hilbert will Jubilaren gratulieren
Dresden Lokales OB Hilbert will Jubilaren gratulieren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:00 07.10.2018
Glückwünsche von OB Hilbert zur Goldenen Hochzeit gibt’s nur nach vorheriger Meldung des Jubiläums. Quelle: Archiv
Dresden

Oberbürgermeister Dirk Hilbert (FDP) möchte auch im Jahr 2019 allen Dresdner Bürgern gratulieren, die ihr 50., 60., 65., 70. oder 75. Ehejubiläum feiern können. Vorgesehen ist die Bekanntgabe dieser Jubiläen sowie der 90., 100. und jedes weiteren Geburtstages im Dresdner Amtsblatt.

Weil die Eheschließungsdaten nur in Einzelfällen amtlich bekannt sind, werden die Jubilare gebeten, sich spätestens vier Wochen vor dem Ereignis schriftlich zu melden. Die Meldung kann an die Landeshauptstadt Dresden, Bürgeramt, SG Meldewesen, Postfach 12 00 20, 01001 Dresden, erfolgen. Ehepaare können sich aber auch an ein Bürgerbüro oder eine Meldestelle in den örtlichen Verwaltungsstellen wenden. Als Nachweis ist eine Kopie der standesamtlichen Eheurkunde erforderlich. Wer die Bekanntgabe nicht wünscht, muss dies formlos einem Bürgerbüro oder einer Meldestelle mitteilen. Bereits erteilte Widersprüche sind weiter gültig und brauchen nicht erneuert zu werden.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Geldregen zum Ferienanfang: Sachsens Kultusminister Christian Piwarz hat für die Sanierung der 30. Grundschule in der Neustadt Fördermittel des Freistaats an die Landeshauptstadt übergeben. Die Freude an der Schule ist nicht ungetrübt.

07.10.2018
Lokales Schulcampus Pieschen - Wettlauf mit der Zeit

Die pünktliche Übergabe des Schulcampus Pieschen wird zur Zitterpartie. Zum Schuljahresbeginn 2019/2020 sollen Schüler in den Neubau an der Gehestraße einziehen. „Aber wir sind weit davon entfernt, uns im regulären Bauablauf zu befinden“, sagt Axel Walther, Geschäftsführer der städtischen Tochter Stesad GmbH.

07.10.2018

Zum nunmehr 13. Mal veranstaltet der Verein „JohannStadthalle“ am Sonntag, 7. Oktober, von 11 bis 18 Uhr das Johannstädter Drachenfest. Auf den Elbwiesen am Johannstädter Fährgarten können Drachenfreunde wieder ihre bunten Flugobjekte steigen lassen.

06.10.2018