Volltextsuche über das Angebot:

3 ° / 2 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Handwerkskammer Dresden fordert Senkung des Beitrags für Arbeitslosenversicherung

Höhe der Rücklagen steigt Handwerkskammer Dresden fordert Senkung des Beitrags für Arbeitslosenversicherung

Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, fordert eine signifikante Senkung des Beitragssatzes für die Arbeitslosenversicherung. Grund dafür ist der Rückgang der Arbeitslosenquote in den letzten sechs Jahren, argumentiert er.

Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, fordert eine Senkung des Beitrags für die Arbeitslosenversicherung.

Quelle: André Wirsig

Dresden. Im Januar 2011 lag die Arbeitslosenquote laut der Bundesagentur für Arbeit in Deutschland bei 7,1 Prozent (drei Millionen Arbeitslose). Seitdem ist die Zahl stetig gesunken: Aktuell liegt sie bei 5,6 Prozent und 2,5 Millionen Arbeitslosen. Dementsprechend stiegen auch die Rücklagen aus den Beiträgen für die Arbeitslosenversicherung von Ende 2015 von 6,5 auf rund 11,5 Milliarden Euro.

Aus diesem Grund, argumentiert Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden, müsse der Beitragssatz für die Arbeitslosenversicherung signifikant gesenkt werden: „Die Höhe der Rücklagen macht deutlich, dass der Staat Arbeitnehmer und Betriebe an dieser Stelle zeitnah entlasten muss. Gerade für das Handwerk als personalintensive Branche, bei der der Lohnkostenanteil zwischen 40 und 45 Prozent liegt, ist es wichtig, ein Zeichen zur Entlastung des Faktors Arbeit zu setzen.“ Der Meinung von Dittrich nach muss hinterfragt werden, ob der seit 2011 geltende Beitragssatz von drei Prozent sechs Jahre später noch zeitgemäß ist.

Von awo

Dresden 51.0504088 13.7372621
Dresden
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
19.01.2018 - 08:17 Uhr

Die Schwarz-Gelben sind gegen den tschechischen Erstligisten in der Favoritenrolle / Schubert rückt für Schwäbe ins Tor

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.