Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Haltung zeigen: Dresdner Unternehmen werben für weltoffene und tolerante Stadt
Dresden Lokales Haltung zeigen: Dresdner Unternehmen werben für weltoffene und tolerante Stadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
23:41 09.09.2015
Quelle: PR
Anzeige

Zu den Machern gehören unter anderem Drewag, die Ostsächsische Sparkasse, die Dresdner Verkehrsbetriebe und die Dresden Marketing GmbH. Mit Hilfe von kleinen Reimen soll den Dresdnern gezeigt werden, dass Internationalität bereichert und nicht schadet.

Sechs verschiedene Motive sollen ab Dienstag auf insgesamt 100 Großflächenplakaten, 400 City-Light-Postern und 30.000 Postkarten für eine weltoffene Gesellschaft werben. Weitere Sprüche sollen die Dresdner selbst liefern. Unter www.bereichert-dresden.de können die Dresdner ihren eigenen Vierzeiler vorschlagen. Die drei besten Ideen werden auf dem Stadtfest mit Reisen in die Partnerstädte Breslau, Florenz und Rotterdam geehrt. Weitere Aktionen seien in Planung.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

"Jeder kann kochen!"Nach diesem Motto lebt der bekannte Spitzenkoch Steffen Henssler. Im Fernsehen erreicht er mit seinen Formaten wie "Grill den Henssler" und "Der Restauranttester" ein Millionenpublikum.

09.09.2015

Das Exzellenzcluster Center for Advancing Electronics Dresden (cfaed) an der Technischen Universität bekommt neue Labor- und Seminarräume. Rund 35 Millionen Euro fließen in den Bau an der Nöthnitzer Straße, wie das Staatliche Immobilien- und Baumanagement (SIB) am Montag mitteilte.

09.09.2015

Bei dem Erdbeben in Nepal mit Stärke 7,8 wurden mindestens 3200 Menschen getötet und viele weitere verletzt. Eine internationale Hilfsaktion läuft.

09.09.2015
Anzeige