Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Händler können sich für Standplätze in der Innenstadt bewerben
Dresden Lokales Händler können sich für Standplätze in der Innenstadt bewerben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:32 25.06.2017
Symbolbild Einkaufen. Quelle: dpa
Dresden

Ab 31. Juli nimmt die Stadt Sondernutzungsanträge für den ambulanten Handel im nächsten Jahr an. Mit dem Antragsformular werden im Straßen- und Tiefbauamt für den Stadtkern Lagepläne ausgegeben, in denen die zulässigen Standorte für die einzelnen Sortimente gekennzeichnet sind. Außerdem ist ein Informationsblatt erhältlich, worin sowohl das Antrags- als auch das Verwaltungsverfahren umfassend erläutert werden.

Die Sondernutzungsanträge können per Post geschickt werden oder im Straßen- und Tiefbauamt, St. Petersburger Straße 9, Zimmer K 226, abgegeben werden. Dort und auch auf der städtischen Internetpräsenz unter www.dresden.de gibt es die Antragsformulare. Alle bis zum 4. August 2017 eingehenden Anträge auf Sondernutzung durch ambulanten Handel gelten als gleichberechtigt. Bei Mehrfachbewerbungen für einen bestimmten Standplatz entscheidet das Los.

Auskünfte unter Tel. 4881784 oder 4881781

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales 27. Dresdner Elbhangfest - Drei Tage Party am Elbhang

Martin Luther hatte alle Hände voll zu tun beim Rummel an den sonst so ruhigen Dresdner Elbhängen. Der strahlende Sonnenschein lockte viele Besucher zum 27. Elbhangfest, das in diesem Jahr mit dem Motto „Martins Most und Katharinas Äpfel“ im Zeichen der Reformation stand.

25.06.2017

Wie brennt die Sonne? Welche Eigenschaften haben Neutrinos, die sogenannten Geisterteilchen? Und was ist die dunkle Materie? Diesen Fragen und ähnlichen Fragen wird der kanadische Teilchenforscher Arthur McDonald auf den Grund gehen.

25.06.2017

Passend zum Tag der Architektur wurde am Sonntagvormittag die neu gestaltete Grünfläche „Johanngarten“ an der Hopfgartenstraße an die Bewohner der Johannstadt übergeben. Der „Johanngarten“ ist damit das erste realisierte Projekt im Fördergebiet „Soziale Stadt – Nördliche Johannstadt“.

25.06.2017