Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gymnasium Bürgerwiese ab Mittwoch wieder nutzbar
Dresden Lokales Gymnasium Bürgerwiese ab Mittwoch wieder nutzbar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 09.08.2016
Kurz vor Schulstart stand der Neubau unter Wasser.  Quelle: Anja Schneider
Dresden

 Nach dem umfangreichen Wasserschaden am Wochenende soll das Gymnasium Bürgerwiese ab Mittwoch wieder weitgehend nutzbar sein. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, bleibt lediglich der sogenannte Mittelbau, in dem sich Fachkabinette, die Aula und eine große Anzahl von Sanitäranlagen befinden, gesperrt.

Drei Etagen standen am Wochenende im Gymnasium Bürgerwiese unter Wasser. Die Sanierung des Gebäudes wird bis Ende des Jahres dauern.

Ein Wasserschaden hatte den Neubau unweit des Dynamo-Stadions am Wochenende geflutet. Offenbar war ein Rohr an einer Spüle im Chemie-Kabinett gebrochen. Die Schadenserkundungen laufen, die Ursachenforschung ist in vollem Gange. Ergebnisse werden in der kommenden Woche erwartet.

Aktuell arbeitet die Schulleitung um Direktor Jens Reichel an einem Notfallplan, um alle Unterrichtsstunden abzusichern. Dafür wird beispielsweise die Bibliothek zu einem Klassenzimmer umgestaltet. Da die Zehntklässler zunächst für zwei Wochen auf Praktikum sind, gebe es etwas Luft. Trotzdem sei es möglich, dass ein Teil des Unterrichtes in andere Schulen ausgelagert werden muss. „Viele Dresdner Gymnasien haben uns ihre Unterstützung bei der Bereitstellung von Ersatzräumen angeboten. Ich bin beeindruckt von dieser Anteilnahme“, so Reichel.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Hansastraße ist einer der wichtigsten Autobahnzubringer im Dresdener Stadtgebiet. Bisher mussten die Schüler der 30. Grundschule am Hechtpark und des Pestalozzi Gymnasiums die starkbefahrene Straße an der Kreuzung Bärnsdorfer Straße ohne Hilfsmittel überqueren. Ab den 30. August ist damit Schluss.

09.08.2016

Am Sonntag wird im Zoo von 10 bis 17 Uhr tierisch gefeiert. Anlass ist das traditionelle Zuckertütenfest, bei dem der Anfang des neuen Schuljahres noch einmal im Mittelpunkt steht.

09.08.2016

In Dresden leben fast 549 000 Menschen. Fast 120 000 von ihnen sind über 65 Jahre alt. Entsprechend wächst der Bedarf an altersgerechten Wohnlösungen ständig. Doch soziale Projekte wie die vom Dresdner Verein „Alt werden in Gemeinschaft“ haben kaum Chancen, zu wachsen.

09.08.2016