Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gymnasium Bürgerwiese: Unterricht jetzt auch in DSC-Turnhalle
Dresden Lokales Gymnasium Bürgerwiese: Unterricht jetzt auch in DSC-Turnhalle
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:51 31.08.2016
Kurz vor Schuljahresstart standen Teile der Schule unter Wasser.  Quelle: Anja Schneider
Dresden

 Die Schüler des Gymnasiums Bürgerwiese müssen sich für längere Zeit auf lange Wege einstellen. Wie die Stadtverwaltung mitteilte, werden Teile des Unterrichtes bis zu den Herbstferien ausgelagert. Grund dafür ist ein Wasserschaden, der kurz vor Ende der Sommerferien vor allem die Fachkabinette zerstört hatte.

Betroffen sind Physik, Chemie und Technik. Ein Teil des Unterrichtes findet in provisorisch ausgerüsteten Räumen im Haus statt, andere Stunden werden ausgelagert. Zum Teil wird in Räumen des Marie-Curie-Gymnasium, im MANOS und im Bertolt-Brecht-Gymnasium gearbeitet. Zudem stehen den Schülern Räume an der TU Dresden und sogar in der DSC-Halle an der Magdeburger Straße zur Verfügung.

Drei Etagen standen am Wochenende im Gymnasium Bürgerwiese unter Wasser. Die Sanierung des Gebäudes wird bis Ende des Jahres dauern.

Bis zum Herbst soll die Interimszeit andauern, dann soll der sanierte Altbau des Gymnasiums fertig sein. Die Renovierung des Neubaus werde noch „einige Monate“ dauern, hieß es. „Ich danke allen Beteiligten, ganz besonders aber der Feuerwehr, die mit ihrer Soforthilfe größere Schäden verhindert hat, der Stadtverwaltung für das schnelle Einleiten von Räumung und Sanierung sowie allen Schulen und Partnern, die uns dabei unterstützen, den Schulbetrieb abzusichern“, so Schulleiter Jens Reichel.

Von sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anfang der Woche wurden 14 Fahrradständer in der Friedrich-Wieck-Straße angebracht . Die Stadt gab die fest betonierten Bügel in Auftrag, um den Verkehr am Körnerplatz zu beruhigen. Freude darüber will bei den Loschwitzern trotzdem nicht aufkommen. „Wir als Verein wurden in keiner Weise berücksichtigt“, erklärt Heike Reichel, Geschäftsführerin des Elbhangfest e.V..

31.08.2016

Am Anfang gibt es eine Unterbrechung. „Welche Zettel haben sie verteilt?“ Der Mann, der das ruft, ist sichtlich aufgebracht. Auch andere Anwesende murmeln etwas, und es klingt nicht zufrieden. Die Rednerin fährt sichtlich leiser mit der Ansprache fort. Anlass für die Rede ist der Tag der offenen Tür im Übergangswohnheim Plauen am Montag.

31.08.2016

Staatsanwalt Ulrich Garrelts hatte gestern viel zu verlesen - neun Anklagen mit 74 Einzellfällen. Bei Manuel K. war aber auch einige zusammengekommen. Der 27-Jährige hatte sich innerhalb von zwei Jahren einmal quer durchs Strafgesetzbuch gearbeitet und dabei wirklich nichts ausgelassen.

31.08.2016