Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Grundschüler kreieren ein gesundes Frühstück

Gesundes Pausenbrot Grundschüler kreieren ein gesundes Frühstück

Schüler der Grundschule Naußlitz wissen jetzt, was gesund ist und gut schmeckt: Sie bereiteten in der Schule ein gesundes Frühstück zu – mit Möhren, Äpfeln und Wiener Würstchen.

Voriger Artikel
Pegida-Anhänger stören „Monument“-Eröffnung auf dem Dresdner Neumarkt
Nächster Artikel
1500 Flüchtlinge in Bibliotheken in Dresden angemeldet

Die Mädchen und Jungen aus der 2b der Naußlitzer Grundschule bereiteten ein gesundes Pausenbrot aus Möhren, Äpfeln, Kräuterquark und Wiener Würstchen zu.
 
 
 

Quelle: Anja Schneider

Dresden. Mit viel Liebe schmiert Johanna Kräuterquark auf die Brote, Konrad schält die Möhren, mit denen Ben die Brote garniert. William schneidet Äpfel und Pepe baut aus Wiener Würstchen kleine Kunstwerke für die Frühstückstafel. Auf den Tabletts stapeln sich bereits bunte Kreationen aus Gemüse, Obst, Brot und Reiswaffeln. Unter Anleitung von Tatjana Mesecke, Klassenleiterin der 2b, bereiten die 22 Schüler der Grundschule Naußlitz gemeinsam ein gesundes Frühstück vor, was sie in der anschließenden Pause zusammen verspeisen werden.

Die Organisation „Gesundes Pausenbrot“ spendiert Klassen, die sich im Vorhinein anmelden, Geld, um die entsprechenden Einkäufe für die gemeinsame Frühstücksaktion zu erledigen. Für zwei Klassen zu insgesamt 47 Kindern erhielt die Grundschule Naußlitz 50 Euro. Bei den Kindern trifft die Aktion auf Begeisterung. Stolz präsentieren sie bunte Teller mit Gemüse und Obst, Tablette gefüllt mit vielfältigen Brotkreationen und eigens zubereitete Salate.

Die Initiative wurde von der deutschen Buttermarke „Kerrygold“ ins Leben gerufen. Studien der Universität Bielefeld ergaben , dass fast jeder dritte Deutsche morgens mit leerem Magen das Haus verlässt. Und das, wo doch ein voller Magen die Grundlage für das konzentrierte Lernen darstellt. Um bereits jüngeren Kindern einen Bezug zu gesundem Essen zu schaffen, müsse viel Wert auf den kreativen Umgang mit gesunden Lebensmitteln gelegt werden. Die Kinder sollen ihr Pausenbrot selber zubereiten und sich in vielfältigen Kreationen kreativ ausprobieren. Nur so kann das Interesse an Möhren, Äpfeln, Reiswaffeln etc. in Grundschulen und Kindergärten geweckt werden.

sep

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
12.12.2017 - 08:59 Uhr

Trainer Uwe Neuhaus wünscht sich dennoch einen neuen Innenverteidiger

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.