Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Grünen-Chef Habeck diskutiert in Dresden über Grundeinkommen
Dresden Lokales Grünen-Chef Habeck diskutiert in Dresden über Grundeinkommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:15 16.11.2018
Robert Habeck Quelle: dpa
Dresden

Die Heinrich-Böll-Stiftung Sachsen lädt unter der Überschrift „Bedingungsloses Grundeinkommen – Zukunftskonzept oder Endes des Sozialstaats?“ zum Diskussionsabend in die Dresdner Dreikönigskirche an der Hauptstraße ein. Am 20. November sind dort Robert Ha­beck, Bundesvorsitzender der Grünen, Michael Opielka, Geschäftsführer des Ins­tituts für Sozialökologie Siegburg so­wie Professor für Sozialpolitik an der Ernst-Abbe-Hochschule Jena, und DGB-Bundesvorstand Kai Lindemann ab 19 Uhr zu Gast.

Der sächsische Grünen-Politiker Volkmar Zschocke wird den Abend moderieren. Der Eintritt ist frei.

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadtrat Peter Bartels ist aus der SPD ausgetreten, weil es „mit den Menschen nicht mehr ging, die jetzt handeln“. Die Fraktion sei ihm zu weit nach links gerückt, sagt er im DNN-Gespräch. „Ich will überparteilich arbeiten. Das war in dieser Fraktion nicht mehr möglich.“

16.11.2018

Das Schloss Übigau schlummerte in den letzten Jahren vor sich hin. Nun hat sich die Comödie Dresden zur Aufgabe gemacht, den Barockbau am Elbufer aus seinem Dornröschenschaf zu wecken: Ab kommendem Jahr finden Vorstellungen der Comödie im Schlossgarten statt. Der Kartenverkauf hat schon begonnen.

16.11.2018

Der Dresdner Kreuzchor bekommt beim Adventskonzert am 20. Dezember im Stadion prominente stimmliche Verstärkung. Tenor Rolando Villazón „wird präsent sein“, wie Verwaltungsleiter Uwe Grüner mitteilt.

16.11.2018