Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Grüne kritisieren Stadt für Verfahren um Bildungscampus
Dresden Lokales Grüne kritisieren Stadt für Verfahren um Bildungscampus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:49 02.11.2015
Die Visualisierung zeigt das künftige Aussehen des Komplexes am Straßburger Platz. Quelle: Visualisierung: IPROconsult GmbH
Dresden

Die Grünen im Stadtrat kritisieren die Stadt für das bisherige Genehmigungsverfahren rund um den neuen Bildungcampus am Straßburger Platz. "Wir freuen uns, dass in Dresden ein moderner Bildungscampus entsteht. Es ist uns jedoch völlig unverständlich, weshalb dieses Projekt nie dem zuständigen Ausschuss vorgelegt wurde, wie es bei dem Bauvorhaben des Einkaufszentrums auf dem Grundstück gegenüber der Fall war", kritisierte Thomas Löser, baupolitischer Sprecher der Stadtratsfraktion.

Wie berichtet, will die Akademie für Wirtschaft und Verwaltung einen neuen Bildungskomplex am Straßburger Platz errichten. Die Stadt hat für das 20-Millionen-Euro-Projekt der Akademie für Wirtschaft und Verwaltung grünes Licht gegeben. Bis zum Sommer 2017 soll ein hochmoderner Bildungskomplex für bis zu 1500 Studenten entstehen.

Stadt erteilt Baugenehmigung für 20-Millionen-Projekt am Straßburger Platz

Das jetzt vorgeschlagene Bauvorhaben rücke bis an die Straßenkante vor und hebe damit eine großzügig angelegte städtebauliche Situation aus den 60er Jahren auf, kritisierte Löser. "Der gesamte Grünraum, darunter viele groß-kronige Bäume, fallen dem zum Opfer, es bleibt kein Aufenthaltsraum zum Straßburger Platz hin", fügte er hinzu. Die ursprüngliche Planung war geändert worden, weil während des Planungsprozesses eine Gruppe Eiben auf dem Gelände unter Naturschutz gestellt wurde. "Die nun getroffene Entscheidung ist sehr fraglich. Offensichtlich gab es Abstimmungsschwierigkeiten zwischen den zuständigen Ämtern. Es fehlt eine vernünftige Abwägung der städtebaulichen Gesamtsituation. Aber auch zu den Details der geplanten architektonischen Gestaltung haben wir noch Fragen", so der Stadtrat weiter. Löser erwartet nun, dass die Verwaltung dem Bauausschuss in seiner nächsten Sitzung das Projekt vorstellt und noch vorhandene Handlungsspielräume aufzeigt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Genau 104.841 Stunden fielen im vergangenen Schuljahr an Dresdens Schulen aus. Das sind rund 4,2 Prozent des Unterrichts. Zum Vergleich: Im Schuljahr zuvor waren es 88.572 Stunden, macht 3,7 Prozent. Weitere 40.724 Stunden sind zwar vertreten worden, allerdings in einem anderen Fach.

02.11.2015

Fast pünktlich und was noch viel wichtiger war, unbeschadet kam die Striezelmarkttanne am Sonntagmittag auf dem Altmarkt an. War der Weihnachtsbaum im vergangenen Jahr beim Fällen abgeknickt, konnte der Mittelpunkt des Striezelmarktes diesmal in ganzer Pracht auf dem Altmarkt errichtet werden.

01.11.2015

Harry Belafonte ist der Gewinner des Hope-Awards 2015. Am Samstagabend bekam er den Preis während der 10. Dresdner Hope-Gala. Moderiert wurde die Gala von Andrea Ballschuh und Sängerin Chelsea.

02.11.2015