Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Großer Meister Li, Youfu gibt Seminar

Erster traditioneller Wushu-Wettbewerb Europas findet in Dresden statt Großer Meister Li, Youfu gibt Seminar

In Dresden findet am 11. und 12. Februar im Rahmen des Chinesischen Laternenfestes ein traditioneller Wushu („Kungfu“) Wettbewerb statt. Er ist nicht nur der erste in Dresden, sondern auch in Europa und ein „Meilenstein in der Geschichte der traditionellen chinesischen Kampfkunst in Europa“, so O’Yang, Hongfeng vom Chinesisch-Deutschen Zentrum e.V.

Wushu-Kämpfer

Quelle: Chinesisch-Deutsches Zentrum

Dresden. In Dresden findet am 11. und 12. Februar im Rahmen des Chinesischen Laternenfestes ein traditioneller Wushu („Kungfu“) Wettbewerb statt. Er ist nicht nur der erste in Dresden, sondern auch in Europa und ein „Meilenstein in der Geschichte der traditionellen chinesischen Kampfkunst in Europa“, so O’Yang, Hongfeng, Vorstandsvorsitzende des Chinesisch-Deutschen Zentrum e.V.

Denn in Europa seien immer weniger traditionelle Wushu-Schulen zu finden. „Die meisten lehren das neue Wushu, das in den 1950er Jahren in China von der Kommunistischen Partei erfunden wurde“, erklärt Andreas Opfermann, Pressesprecher des Chinesisch-Deutschen Zentrums e.V. mit Sitz in Dresden. „Das ist akrobatischer und optisch sicherlich attraktiver, aber nicht praktikabel und auch der Gesundheit nicht zuträglich.“

Mehr über das traditionelle Wushu kann man am Sonnabend, dem 11. Februar, erfahren. Denn im Rahmen eines Seminars (10-12 Uhr) und eines Workshops (etwa 13-17 Uhr) gibt ein namhafter Wushu-Meister sein Wissen weiter. Li, Youfu, der extra aus Los Angeles anreist, kennt sich nicht nur in der Kampfkunst, sondern auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin bestens aus. „Prof. Li ist für die Heilung von komplizierten Fällen bekannt, hat auch die olympischen Sportler betreut“, betont Opfermann.

Am Sonntag, dem 12. Februar, findet ab 10 Uhr dann der eigentliche Wettbewerb statt. Momentan haben wir schon über 15 Anmeldungen. „Wir hoffen sehr, dass noch mehr den Weg zu uns finden“, sagt Andreas Opfermann. Anmeldungen sind noch kurz zuvor möglich. Die Wertung im Wettkampf nimmt ein international besetztes Jurorenteam vor.

Auch Neugierige sind zum Laternenfest mit Wushu-Wettkampf willkommen. Angeboten werden zudem chinesische Speisen und Getränke. Besucher können sich des Weiteren im chinesischen Bogenschießen probieren. Die Veranstaltung findet in der Turnhalle der 47. Grundschule Dresden, Mockritzer Straße 19, statt. Deshalb bitte Turnschuhe mitbringen.

www.zhongdezhongxin.de

Von Sarah Elisa Posdziech und Catrin Steinbach

Dresden, Mockritzer Str. 19 51.02384 13.76169
Dresden, Mockritzer Str. 19
Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.