Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gorbitzer Platte unter Denkmalschutz?
Dresden Lokales Gorbitzer Platte unter Denkmalschutz?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:35 13.04.2017
   Quelle: Christian Juppe
Anzeige
Dresden

 Das Landesamt für Denkmalpflege und die Dresdner Stadtverwaltung werden prüfen, ob ausgewählte Plattenbauten in Gorbitz als Zeugnisse des industriellen DDR-Wohnungsbaus der 1980er Jahre unter Denkmalschutz gestellt werden sollten. Das haben Mathias Körner von der Gorbitzer Bürgerinitiative (Gobi) sowie die SPD, „Die Linke“ und die Bündnisgrünen im Stadtrat vorgeschlagen – und damit auch eine Mehrheit gefunden.

Die Bauarbeiten für das Plattenbaugebiet Neu-Gorbitz begannen im Sommer 1981. Zeitweise lebten hier fast 40 000 Menschen. Nach der Wende zogen viele Anwohner weg. Durch aufwendige Sanierungs- und Aufwertungsprojekte verlangsamte sich dann aber die Entvölkerung des Stadtteils. Inzwischen sind hier auch wieder Neubauprojekte geplant. Die Einreicher wollen, dass angesichts aller Metamorphosen von Gorbitz auch Beispiele für die ursprüngliche DDR-Architektur erhalten bleiben.

Von hw

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Roboterwettbewerb Eurobot greift Ende April in Dresden nach den Sternen - oder besser nach dem Mond. Denn die sieben für das deutsche Finale qualifizierten Studententeams müssen ihre Roboter für einen Einsatz auf dem Erdtrabanten programmieren.

13.04.2017

Seit das IOC im August 2016 das Sportklettern zur olympischen Disziplin gekürt hat, kann sich Dresden Hoffnungen auf neue Medaillensegen machen: Johanna Holfeld, Julian Radecker und andere Dresdner Kletterer gelten als aussichtsreiche Talente für die Olympiade 2020 in Tokio

13.04.2017

Die Fläche vor der Goldenen Pforte am Rathaus Dresden bleibt vorerst ein asphaltiertes Provisorium.

13.04.2017
Anzeige