Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Golden Riders Dresden cruisen durch die Innenstadt
Dresden Lokales Golden Riders Dresden cruisen durch die Innenstadt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
22:24 29.09.2017
„Dresden lässt cruisen“ Quelle: sl
Anzeige
Dresden

Fans von aufwendigen Fahrrädern kommen am Samstag in Dresden voll auf ihre Kosten. Die „Golden ‚Riders Dresden“ laden zu ihrer zehnten großen Ausfahrt. Rund 200 Teilnehmer aus ganz Deutschland werden zur 10. Auflage von „Dresden lässt cruisen“ erwartet. Start ist 13 Uhr am Hauptbahnhof, von dort aus geht es quer durch die Stadt bis zum Blauen Wunder und an der Elbe entlang zurück in die Stadt. Das Ziel ist am Ende das Alte Wettbüro in der Neustadt.

Am Freitagabend gaben die Vereinsmitglieder schon einmal einen kleinen Vorgeschmack: Mit rund 80 Teilnehmern ging es vom Bahnhof Neustadt aus in Richtung Innenstadt. Das Besondere sind dabei die Fahrräder: Die Vereinsmitglieder sind auf sogenannten „Cruisern“ unterwegs, Rädern mit geschwungenen Rahmen, nach hinten verlagerten Sitzen und meist breiteren Reifen. Viele der Räder sind aufwendig gestaltet, ob Holzrahmen, besondere Lackierungen oder Felgen, die jedem Oldtimer Konkurrenz machen könnten.

Die Golden Riders Dresden feiern am Samstag ihre 10. große Ausfahrt. Am Vorabend cruisten die Teilnehmer sich schon mal ein.

Cruiser-Fans gibt es in ganz Deutschland, die Dresdner sind aber nach eigenen Angaben die einzigen, die sich als Verein organisiert haben. Neben der großen jährlichen ausfahrt gibt es monatliche Touren, zudem betreiben die „Golden Riders Dresden“ die Fahrradwerkstatt im Jugendzentrum „Roter Baum“. Alle eint dabei die Liebe zu außergewöhnlichen Fahrrädern.

sl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Elbe Flugzeugwerke bauen die Wartung von Airbus-Maschinen kontinuierlich aus – seit 2015 widmen sie sich auch dem A380. Nun lässt sogar die Lufthansa zunächst zwei ihrer Riesenflieger A380 in Dresden warten. Am Sonntag ab etwa 17 Uhr kommt der erste an.

01.10.2017

In sozialen Netzwerken ist Christian Vieler ein Star. 13 Dresdner durften am Donnerstag im Rahmen der Fotoroadshow „Bitte hecheln“ eines Tiernahrungsherstellers ihren vierbeinigen Liebling von dem bekannten und beliebten Fotografen in Szene setzen lassen.

30.09.2017

Eigentlich könnte alles gut sein mit der 88. Grundschule. Planungen sind fertig, Geld ist vorhanden, das für die Kinder vorgesehene Gebäude könnte saniert werden. Wenn da nicht eine kaputte Straße wäre. SPD-Stadtrat Thomas Blümel spricht von einem „Skandal“.

29.09.2017
Anzeige