Volltextsuche über das Angebot:

8 ° / 5 ° Regenschauer

Navigation:
Google+
Gleisreparatur an der Großenhainer Straße in Dresden

Straßenbahnlinie 3 wird umgeleitet Gleisreparatur an der Großenhainer Straße in Dresden

Am Donnerstag, 15. Dezember, wird die Straßenbahnlinie 3 in Dresden in der Zeit von 7.30 Uhr bis 15.25 Uhr umgeleitet. Grund der kurzfristigen Sperrung ist ein Schienenbruch.

Voriger Artikel
Sexueller Missbrauch bei der Parkeisenbahn
Nächster Artikel
Dresdner Reisebüros machen sich gegen neue EU-Richtlinie stark

 
 

Quelle: Dirk Hunger

Dresden.  Am Donnerstag, 15. Dezember, wird die Straßenbahnlinie 3 in der Zeit von 7.30 bis 15.25 Uhr umgeleitet. Von Coschütz kommend fährt die „3“ planmäßig über Hauptbahnhof, Pirnaischer Platz und Albertplatz bis zum Bahnhof Neustadt. Von dort fahren Ersatzbusse als Linie EV3 zum Wilden Mann und zurück. In Richtung Wilder Mann halten die Ersatzbusse an den Stationen „Bahnhof Neustadt“ (Hansastraße), „Lößnitzstraße“ und „Liststraße“ am Fahrbahnrand. In der Gegenrichtung fahren die Busse ab Liststraße über Fritz-Reuter-Straße, Hansastraße, Lößnitzstraße und Dr.-Friedrich-Wolf-Straße zum Bahnhof Neustadt. Für die Stationen „Großenhainer Platz“ und „Lößnitzstraße“ gibt es Ersatzhaltestellen an der Umleitungsstrecke.

Grund der kurzfristigen Sperrung ist ein Schaden am Gleisbereich. Im Bereich der Einmündung Großenhainer Straße / Fritz-Reuter-Straße hat sich ein so genannter Schienenbruch gebildet. Schienenbrüche seien für den Bahnbetrieb nicht gefährlich, teilen die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) mit. Allerdings dienten die Schienen auch als Rückleiter für die reibungslose Stromversorgung der Straßenbahn, so dass sich manche Brüche dort negativ auswirken können. Deshalb soll der Schienenbruch schnell repariert werden. Dafür werden einfach die zwei Schienenstücke neu verschweißt. Bei Bedarf setzen die Gleisbauer ein Zwischenstück ein. Die Kosten der Reparatur belaufen sich auf rund 5000 Euro. Sie werden aus dem Budget der DVB für die laufende Unterhaltung der Infrastruktur genommen.

Eine größere Reparatur an den Schienen sei trotz des hohen Verschleißes nicht sinnvoll, heißt es weiter. Die Großenhainer Straße soll in den kommenden Jahren stadteinwärts bis zum Großenhainer Platz grundhaft erneuert werden. Dabei wird auch der Gleisbereich durchgängig erneuert.

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
12.12.2017 - 13:55 Uhr

Schwarz-gelber "dynamischer Dresscode" für eine spezielle Dynamo-Choreo.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.