Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Giraffenweibchen Tessa im Dresdner Zoo eingetroffen
Dresden Lokales Giraffenweibchen Tessa im Dresdner Zoo eingetroffen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 09.09.2015
(Symbolbild) Quelle: Zoo Dresden
Anzeige

Nach Angaben des Dresdners Zoos war Tessa rund 18 Stunden unterwegs. Nach kurzer Eingewöhnung im Giraffenhaus sei dann Giraffenbulle Diko zu seiner neuen Partnerin gelassen worden. Sowohl Diko als aus Tessa gehören zur seltenen Unterart der Kordofan- Giraffen.

Mit etwa vier bis sechs Jahren werden die Weibchen geschlechtsreif, Tessa wird am kommenden Dienstag vier Jahre alt. Der Dresdner Zoo hatte 2008 ein Haus für Giraffen und Zebras mit Außenanlage eröffnet. Später lebten hier drei Tiere - Ulembo, Abidemi und Diko. Abidemi starb 2011. Ulembo wurde am vergangenen Dienstag an den Zoo Katowice in Polen abgegeben.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Unterricht im kommenden Schuljahr ist trotz Lehrermangel abgesichert. Das gab Kultusministerin Brunhild Kurth (parteilos) am Donnerstag bekannt. „Wir haben bei den Planungen Einschnitte vornehmen müssen“, so die Ministerin.

09.09.2015

Wie vom Rathaus zuletzt versprochen, hat die Kita "Pat's Dahlienheim" in Leuben gestern mit eintägiger Verspätung nach der Brandschutzsanierung zwar endlich öffnen können.

09.09.2015

Mit der Dresdner Maya-Handschrift, dem Meißner Sachsenspiegel und einer Notenschrift von Johann Sebastian Bach (Missa h-Moll) aus der Sächsischen Landes- und Uni-Bibliothek SLUB sind erstmals drei digitalisierte Kulturerbe-Stücke aus Sachsen in die "World Digital Library" (Weltdigitalbibliothek) der UNESCO und der US-amerikanischen "Library of Congress" aufgenommen worden.

09.09.2015
Anzeige