Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gesucht: Dresdens schönste Gartenanlage
Dresden Lokales Gesucht: Dresdens schönste Gartenanlage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:25 09.12.2015
Symbolfoto Quelle: Archiv
Dresden

Das Motto lautet "Kleingärten im demografischen Wandel". Die Unterlagen dafür können bis zum 31. Januar 2016 eingereicht werden.

Alle für die Teilnahme wichtigen Informationen, wie der Ausschreibungstext und das einheitliche Bewerbungsformular sowie weiteres Wissenswerte zum Kleingartenwesen in Dresden finden Interessierte im Internet unter www.dresden.de/kleingartenvereine. Der Siegerverein wird zum Tag des Gartens am 12. Juni 2016 bekanntgegeben und geehrt. Er erhält ein Preisgeld in Höhe von 1000 Euro und den Wanderpokal "Flora". Für den Zweitplatzierten stehen 500 Euro, für den Drittplatzierten 250 Euro bereit.

Unterlagen an: Landeshauptstadt Dresden, Amt für Stadtgrün und Abfallwirtschaft, PF 12 00 20, 01001 Dresden, Sitz: Grunaer Straße 2, 01069 Dresden, Tel.: 4 88 71 01 oder: Stadtverband "Dresdner Gartenfreunde" e.V., Geschäftsstelle, Erna-Berger-Straße 15, 01097 Dresden, Tel.: 8 04 34 50

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Seit 2014 arbeiten die Staatlichen Kunstsammlungen Dresden (SKD) und die Sächsische Landesbibliothek - Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) im Rahmen der Forschungsallianz Kulturerbe eng zusammen. Jetzt gibt es 1,5 Millionen für Restaurierungs- und Konservierungsprobleme.

09.12.2015

Zehn Mal werden die Neustädter noch wach, dann soll der Scheune-Vorplatz fertig sein. Jedenfalls der nördliche Teil der Fläche zwischen der Alaunstraße und der „Scheune“. So steht es in den Plänen und so sieht das auch Undine Neubert, Projektleiterin bei der Stesad.

09.12.2015

Die Notunterkunft für Flüchtlinge an Dresdner Flughafen ist nahezu einzugsbereit. Bevor allerdings Asylsuchende die Erstaufnahmeeinrichtung des Freistaates beziehen, lädt die Landesdirektion Sachsen am Freitag alle Bürger zu einer Besichtigung ein.

09.12.2015