Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gerhard Ziermann schenkt zum Elbhangfest selbstgekelterten Wein aus und spielt Mundharmonika
Dresden Lokales Gerhard Ziermann schenkt zum Elbhangfest selbstgekelterten Wein aus und spielt Mundharmonika
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:08 09.09.2015
Von Stefanie Kaune
Gerhard Ziermann spielt leidenschaftlich gern Mundharmonika. Sollte er nicht bei den Orchesterproben sein, arbeitet er auf seinem Weinberg. Quelle: Andor Schlegel

Einer von ihnen ist Gerhard Ziermann. Der 76-Jährige ist "der ältesten Winzer in der Gegend", wie er selbst erklärt. Täglich arbeitet er auf dem Wachwitzer Weinberg - der direkt unterhalb der Wachwitzer Kapelle liegt - und kümmert sich um seine Reben. "Ich habe den Weinberg seit 1986 gepachtet. Die tägliche und körperliche Arbeit hält mich fit", berichtet der Dresdner. Pro Jahr stellt er zwischen 60 und 100 Liter Wein her.

Sowohl am Sonnabend als auch am Sonntag will er ab 10 Uhr die Gäste des Elbhangfestes begrüßen und sie mit einem selbstgekelterten Wein verwöhnen. "Viele Dresdner kennen mich bereits. Ich öffne seit vielen Jahren meinen Weinberg", so Ziermann. Im Angebot hat er überwiegend Weißwein, unter anderem den typischen sächsischen Goldriesling, aber auch Burgunder und Traminer bietet er den Besuchern an. "Ein kleines Glas Wein kostet bei mir 1,50 Euro. Zusätzlich biete ich ein paar Fettbemmen an", erklärt der Winzer. Doch neben der Kelterei hat Gerhard Ziermann noch ein anderes, musikalisches Hobby: Er ist der Leiter des Dresdner Mundharmonikaorchesters, das in diesem Jahr seinen 60. Geburtstag feiert. "Damit sind wir eines der ältesten Mundharmonikaorchester in ganz Deutschland", sagt der Rentner. Zur Zeit spielen 20 Musiker zwischen 30 und 80 Jahren in dem Orchester mit. "Wir suchen aber immer wieder Nachwuchs. Wer also ein paar Grundkenntnisse hat, kann sich gern bei uns melden", betont Ziermann. Zu den wöchentlichen Proben am Donnerstag gehören auch circa 25 Auftritte im Jahr. Diese finden überwiegend im Rahmen von Stadtteilfesten, wie dem Pieschener Hafenfest, oder bei Jubiläumsfeiern statt.

Wie ein Konzert mit Mundharmonikas so klingt, können die Elbhangfest-Gäste am Wochenende ebenfalls erfahren. Grund: Gerhard Ziermann wird nicht nur selbstgekelterten Wein ausschenken, sondern auch auf seiner Mundharmonika ein paar Stücke zum besten geben. "Eventuell kommen auch noch ein paar Orchestermitglieder vorbei", berichtet der 76-Jährige. Vielleicht findet er dabei auch den einen oder anderen Interessenten, der sich dem Orchester anschließen will.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 27.06.2013

ste

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Auch in diesem Jahr werden Lampion- und Martinsumzüge stattfinden. Polizeipräsident Dieter Kroll erklärte am Dienstagabend im Kriminalpräventiven Rat (KPR) der Stadt, dass die Polizeidirektion Dresden auch künftig diese Veranstaltungen absichern wird.

09.09.2015

Der Factoring-Markt wird in Zeiten von Finanzkrise und verschärften Kreditbedingungen immer attraktiver. Das schlägt sich sowohl in Umsatz und Gewinn nieder als auch in einem verstärkt zu beobachtenden Konsolidierungsprozess.

09.09.2015

Online-Handel, Suchmaschinenoptimierung, mobiles Arbeiten, soziale Netze und Cloud Computing waren am Dienstag Thema im Dresdner Kongresszentrum (ICC). Rund 600 Vertreter mittelständischer Unternehmen hatte die Initiative "Antrieb Mittelstand" zur fünften Station ihrer Tour durch deutsche Großstädte eingeladen.

09.09.2015
Anzeige