Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Geh und sieh! – Filmnacht vor dem Japanischen Palais
Dresden Lokales Geh und sieh! – Filmnacht vor dem Japanischen Palais
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:53 29.07.2018
Das Japanisches Palais in Dresden (Archiv) Quelle: Antje Beier
Dresden

Der von Elem Germanowitsch Klimow gedrehte Spielfilm „Geh und sieh!“ in Schwarz-Weiß wird am 6. August um 21 Uhr im Palaispark, Palaisplatz 11, gezeigt. Der 14-jährige Fljora schließt sich gegen den Protest seiner Mutter den Partisanen an. Für ihn ist der Krieg noch ein Kinderspiel, bis er in den Angriff der deutschen Wehrmacht gerät. Der Film aus dem Jahr 1986 wird mit Original 35mm Filmrollen auf einer mobilen Kinoanlage gezeigt und ist ab 16 Jahre freigegeben. Der Eintritt ist wie bei allen Veranstaltungen des Palaissommers kostenfrei. Das Festival wird vor allem durch die Spenden der Besucher möglich.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mit der Einschränkung von Feuerwerken will die Stadtverwaltung in Dresden etwas für den Lärmschutz tun. Jetzt gibt es aber rechtliche Zweifel an den Neuregelungen.

29.07.2018

Der ungarische Schwarz-Weiß-Streifen von Gabor Body wird gezeigt.

29.07.2018

In der Dauerausstellung „Abenteuer Mensch“, die im Deutsche Hygienemuseum, Lingnerplatz 1, zu sehen ist, können kleine Entdecker ab sieben Jahren die Funktionsweise des Gehirns erkunden.

29.07.2018