Volltextsuche über das Angebot:

2 ° / -3 ° Schneeschauer

Navigation:
Google+
Geburtenknick erreicht das Dresdner Abendgymnasium - Zahl der Schüler auf die Hälfte geschrumpft

Geburtenknick erreicht das Dresdner Abendgymnasium - Zahl der Schüler auf die Hälfte geschrumpft

Der Geburtenknick hat das Abendgymnasium erreicht. In den vergangenen fünf Jahren ist die Zahl der Schüler auf die Hälfte geschrumpft. Kurse müssen zusammengelegt oder gestrichen werden.

Voriger Artikel
Erstmals länderübergreifendes Abitur - Sachsen gehört zu Vorreitern
Nächster Artikel
TU Dresden exmatrikuliert über 3000 Studenten – Schuld ist eine verschlafene Rückmeldefrist

Sandra Porath, Lukas Stefanowski und Johanna Grunewald (v.l.) nutzen ihre Chance aufs Abitur, hier im Unterricht mit Michael Glöckl (2.v.r.).

Quelle: Carola Fritzsche

Dabei bietet die staatliche Schule Menschen jeden Alters die Möglichkeit, kostenlos ein vollwertiges Abitur abzulegen. Für viele von ihnen ist es die letzte Chance, das Abi zum machen und doch noch zu studieren. DNN beantworten die wichtigsten Fragen zum Thema.

An wen richtet sich das Abendgymnasium?

Die Bewerber kommen mit ganz unterschiedlichen Biografien und Voraussetzungen. Die wenigsten haben einen geradlinigen Lebenslauf. Wer am Abendgymnasium an der Pfotenhauerstraße anfangen will, muss den Realschul- abschluss, eine abgeschlossene Be- rufsausbildung oder zwei Jahre Berufstätigkeit nachweisen können. Eine Vorgabe für den Notendurchschnitt gibt es indes nicht, auch keine Altersgrenze. Das sieht am Beruflichen Gymnasium anders aus: Dort dürfen Schüler bei Schuljahresbeginn der Klassenstufe 11 das 18. und bei Nachweis einer abgeschlossenen Berufsausbildung das 21. Lebensjahr noch nicht vollendet haben.

Ist das Abitur am Abendgymnasium das gleiche wie am allgemeinbildenden Gymnasium?

Ja, ohne Abstriche. Doch anders als am Tagesgymnasium beginnt der Unterricht täglich 17 Uhr und endet 21.10 Uhr. An die einjährige Einführungsphase schließt sich das zweijährige Kurssystem an. Die Schüler haben nicht 35 Wochenstunden, sondern 25 in der Einführungsphase und 23 im Kurssystem, müssen zwei Leistungs- und sechs Grundkurse belegen. Und ebenso wie an den Regelschulen bekommen auch die Abendschüler Hausaufgaben.

Wie viele Schüler besuchen das Abendgymnasium?

Etwa 150 Schüler. "Der jüngste ist Anfang 20, der älteste Ende 40", berichtet Englischlehrerin Elke Ullmann. Verglichen mit der Zeit vor fünf Jahren hat die Zahl der Schüler rapide abgenommen. "Damals waren es um die 300", sagt die Pädagogin, die seit 2006 am Abendgymnasium unterrichtet. Hauptgrund sei der Geburtenknick Anfang der 1990er Jahre, der jetzt die Schule erreicht hat.

Welche Auswirkungen hat der Schülerschwund auf das Angebot?

"Wenn sich zu wenige Schüler anmelden, müssen Kurse zusammengelegt oder können gar nicht mehr angeboten werden", erklärt Michael Glöckl. Der 49-Jährige unterrichtet seit 2007 Deutsch und Musik an der Schule. Alles in allem aber habe die Bildungsagentur Verständnis für die spezielle Schülerklientel und lasse auch Ausnahmen von den gesetzlichen Vorgaben zu, die mindestens zwölf Schüler im Grund- und zehn im Leistungskursfach vorschreibt. Und anders als in Zwickau, wo das Abendgymnasium mangels Schülern dicht machen muss, gibt es "aktuell keinerlei Bestrebungen oder Überlegungen zur Schließung des Dresdner Abendgymnasiums", beruhigt Katrin Reis, Sprecherin der Bildungsagentur, Regionalstelle Dresden.

Wie viele Schüler werfen vorzeitig das Handtuch?

Um die 50 Prozent, schätzt Michael Glöckl. Von den Schülern, die es einmal bis zu den Prüfungen geschafft haben, würden aber nur noch ganz wenige durchfallen. Sie können die 12. Klasse auf Wunsch wiederholen. Ein Zuckerschlecken sind die drei Jahre Abendgymnasium nicht: "Die meisten Schüler gehen ja tagsüber arbeiten und setzen sich abends auf die Schulbank", berichtet Elke Ullmann. Nicht wenige hätten bereits eine Familie. "Da kann ich nur den Hut ziehen", sagt die Pädagogin. Die allermeisten Lehrer seien aber sehr verständnisvoll und bereit, weit über das übliche Maß hinaus auf die Schüler zuzugehen.

Bis wann muss man sich angemeldet haben am Abendgymnasium?

Bis zum 15. Juni. Aber auch danach seien im Ausnahmefall noch Aufnahmen möglich, sagt Michael Glöckl.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 15.04.2014

Katrin Richter

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Bildung
03.12.2017 - 17:45 Uhr

Die SG Dynamo hat den FC Erzgebirge Aue mit einer 4:0-Packung nach Hause geschickt. Caroline Grossmann und Jochen Leimert haben nach der Partie Stimmen eingeholt.

mehr
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.