Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gautschfest im BSZ für Bau und Technik Dresden
Dresden Lokales Gautschfest im BSZ für Bau und Technik Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:54 07.09.2017
Quelle: Archiv
Dresden

Knapp 50 ausgelernte Drucker und Mediengestalter gehen am Sonnabend, 9. September, ab 9.15 Uhr auf dem Schulhof des Beruflichen Schulzentrums für Bau und Technik (BSZ) an der Güntzstraße unfreiwillig baden. Zum 22. Mal findet das traditionelle Gautschfest statt, bei dem die Lehrlinge einer Wassertaufe unterzogen werden. Sie laufen vor den sogenannten Packern (Lehrern und Fachschülern) davon, werden natürlich wieder eingefangen und schließlich in einem alten Zuber unter (angewärmtes) Wasser getaucht. Wenn sie wieder auftauchen, bekommen sie noch eine kleine Abreibung mit dem Schwamm. Auf diese Weise würden sie von den Sünden der Lehrzeit reingewaschen, heißt es. Vor dem Tauchgang erhalten die Drucker und Mediengestalter ihre Zeugnisse und im Anschluss an die Taufe einen Gautschbrief – als Zeichen für einen würdigen Abschluss. Die Tradition stammt noch aus der Zeit Johannes Gutenbergs, der im 15. Jahrhundert lebte.

Einen Tag zuvor, am 8. September, lädt das BSZ Absolventen, ehemalige Azubis, Vertreter der Ausbildungsbetriebe und Interessierte ab 18 Uhr zum Hoffest ein.

Von Kat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Dresdner Johanniter-Hilfsgemeinschaft hat am Donnerstag im Haus der Kirche in der Dresdner Dreikönigskirche ihr 20-jähriges Bestehen gefeiert. 80 Mitglieder zählt die Gemeinschaft, die seit 1997 unter dem achtspitzigen Kreuz des Johanniterordens dienstbar sind.

07.09.2017

Am 15. September haben Kinder und Jugendliche unter 18 Jahren wieder die Gelegenheit, über ihre Wunschkandidaten der Bundestagswahl 2017 abzustimmen. Ihre Stimmen beeinflussen zwar nicht die Zusammensetzung des Bundestags, zeigen aber zumindest den Erwachsenen, was die Junioren wollen.

07.09.2017

Seit Jahren wird darüber diskutiert, jetzt könnte es im Stadtrat zu einer Entscheidung kommen. Der Beschluss über den Standort für einen Busbahnhof steht auf der Tagesordnung und es zeichnet sich ein ungewöhnliche Mehrheit ab.

07.09.2017