Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Gartenwochenende auf der Maillebahn
Dresden Lokales Gartenwochenende auf der Maillebahn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:16 22.05.2018
Impression vom Gartenwochenende in Dresden-Pillnitz auf der Maillebahn. Quelle: Catrin Steinbach
Anzeige
Dresden

Alljährlich Ende Mai locken Schloss und Park Pillnitz Gartenbegeisterte auf die Maillebahn zum Gartenwochenende. Am 26. und 27. Mai 2018 ist es nun wieder soweit. An rund 70 Ständen bieten sowohl Sonnabend als auch Sonntag von 10 bis 17 Uhr ausgesuchte regionale und überregionale Produzenten und Fachhändler ihre Produkte an.

Im Mittelpunkt stehe das Besondere, so das Schlösserland Sachsen. Zu haben sind ausgesuchte Gehölze und Stauden, winterharte Kiwis, aber auch mediterrane Pflanzen, Kakteen und exotische Blumenzwiebeln. Hinzu kommen Rosen, Kletterpflanzen und Obstbäume aus biologischem Anbau sowie Gemüsepflanzen und Kräuter. Ebenso werden Gartenaccessoires, Böttchererzeugnisse, verschiedene Körbe angeboten.

Zudem kann man sich Rat in Gartenfragen holen, biologische Pflanzenstärkungsmittel oder auch Dünger erwerben. Auch die Kameliengesellschaft ist vor Ort, kündigt der Veranstalter des Gartenwochenendes an. Der Eintritt zum Marktgelände auf der Maillebahn ist aus Richtung Leonardo-da-Vinci-Straße und aus Richtung des Elbradweges frei. Geld kostet allerdings das Parken. Wer viele Einkäufe tätigt, kann sie sich zum Auto bringen lassen.

Von cat.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Mobilitäts-Inkubator von VW Dresden brütet künftig auch Start-ups aus Israel, Osteuropa und dem Baltikum aus. Auch nimmt der Firmen-Brüter nun auch Robotik- und „Industrie 4.0“-Gründer auf.

22.05.2018

Die für Dienstagabend geplante Veranstaltung mit dem Autor Clemens Setz im Deutschen Hygiene-Museum Dresden muss ausfallen. Grund sei ein familiärer Notfall, teilte das Museum am Vormittag mit.

22.05.2018

Die Zukunft der Archive für die Stasiakten in Ostdeutschland ist ungewiss. Auch die Dresdner Außenstelle ist in Gefahr. Die Akten könnten in Leipzig landen. Die CDU-SPD-Koalition im Dresdner Landtag bremst eine Debatte darüber jetzt aus.

22.05.2018
Anzeige