Volltextsuche über das Angebot:

7 ° / 0 ° Schneeregen

Navigation:
Google+
Führung über den Annenfriedhof in Dresden

Denkmal Führung über den Annenfriedhof in Dresden

Der Verein „DenkMalFort“ lädt am 27. August zu einer Führung über den Annenfriedhof an der Chemnitzer Straße ein. Um 15 Uhr erzählen Christian Mögel und Heike Richter Hintergründe zu den hier begrabenen Berühmtheiten, wie beispielsweise der Maler Julius Schnorr von Carolsfeld.

Voriger Artikel
Dresdner Einwanderin über Assimilation und Sekundärtugenden
Nächster Artikel
Anwohner in Strehlen sind sauer über mangelhafte Informationspolitik

Grab von Pauline Ulrich auf dem historischen Annenfriedhof.

Quelle: Denk Mal Fort! e.V. – Die Erinnerungswerkstatt Dresden

Dresden. Der Verein „DenkMalFort“ lädt am 27. August zu einer Führung über den Annenfriedhof an der Chemnitzer Straße ein. Um 15 Uhr erzählen Christian Mögel und Heike Richter Hintergründe zu den hier begrabenen Berühmtheiten, wie beispielsweise der Maler Julius Schnorr von Carolsfeld oder Minna Wagner, die erste Gattin des weltbekannten Komponisten. Außerdem spiegelt der Annenfriedhof Geschichten von Krieg und Frieden. 1945 wurde das Areal bei Luftangriffen fast komplett zerstört und kurz darauf wieder aufgebaut, um den Kriegsopfern eine letzte Ruhestätte zu geben.

Der Eintritt zur Führung ist kostenlose, es wird aber um eine Spende von 5 Euro für den historischen Friedhof gebeten.

Von tg

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.