Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Führung durch den Dresdner Zoo thematisiert Unterscheidungsmerkmale
Dresden Lokales Führung durch den Dresdner Zoo thematisiert Unterscheidungsmerkmale
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:51 23.01.2018
dpatopbilder - RECROP - Eins von vier weißen Löwenbabys brüllt am 02.03.2017 auf dem Rücken seiner Mutter «Kiara» im Zoo in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Jeweils über 6 Kilogramm bringen die sechs Wochen jungen Katzen auf die Waage und haben sich gut entwickelt. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++ Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung „Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen“ im Hygiene-Museum finden bis Juni jeweils am letzten Sonntag im Monat geführte Rundgänge durch den Zoo Dresden statt. Am Sonntag, 28. Januar, 14 Uhr, geht es um die Unterschiede zwischen Haustieren, Heimtieren und Wildtieren. Insbesondere Familien mit Kindern können bei dieser Führung durch den Zoo von den sachkundigen Mitarbeitern Neues erfahren. Bis Donnerstag, 16 Uhr, ist eine Anmeldung beim Besucherservice des Deutschen Hygiene-Museums unter der Nummer 0351 4846-400 oder per Mail an service@dhmd.de möglich. Die Führungsgebühr beträgt 2,50 Euro pro Person, zuzüglich Zooeintritt (Erwachsene 9 Euro, Kinder 2 Euro).

Von DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Vor dem Stadtrat in Dresden - „BettelLobby“ kündigt Protest an

Am Donnerstag soll der Stadtrat über ein Bettelverbot für Kinder entscheiden. Eine „BettelLobby“ kündigt Protest an. Eine von dem Zusammenschluss mehrerer Initiativen initiierte Petition hat mehr als 700 Unterstützer gefunden.

23.01.2018
Lokales 14 Prozent Anstieg in den nächsten drei Jahren - Prognose: Immobilienpreise in Dresden schießen durch die Decke

Die Immobilienpreise steigen und steigen. Wer 2020 in Dresden eine Eigentumswohnung kaufen will, muss 14 Prozent mehr bezahlen als 2017. Das sagt das Internetportal Immowelt voraus. Günstiger wird es nur, wenn die Zinsen steigen.

23.01.2018

Die 59. Grundschule „Jürgen Reichen“ am Weißen Hirsch spendete knapp 9 000 Euro an den arche noVa – Initiative für Menschen in Not e.V. Die Summe soll in den Bau von Brunnen und Toiletten in Uganda fließen. Anlässlich eines Spendenlaufes hatten die Kinder Geld gesammelt.

23.01.2018
Anzeige