Volltextsuche über das Angebot:

1 ° / -7 ° wolkig

Navigation:
Google+
Führung durch den Dresdner Zoo thematisiert Unterscheidungsmerkmale

Haustier, Heimtier oder Wildtier? Führung durch den Dresdner Zoo thematisiert Unterscheidungsmerkmale

Ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung „Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen“ im Hygiene-Museum finden bis Juni jeweils am letzten Sonntag im Monat geführte Rundgänge durch den Zoo Dresden statt. Am Sonntag, 28. Januar, 14 Uhr, geht es um die Unterschiede zwischen Haustieren, Heimtieren und Wildtieren.

Voriger Artikel
„BettelLobby“ kündigt Protest an
Nächster Artikel
Dresdner essen 5200 Tonnen Schokolade im Jahr

dpatopbilder - RECROP - Eins von vier weißen Löwenbabys brüllt am 02.03.2017 auf dem Rücken seiner Mutter «Kiara» im Zoo in Magdeburg (Sachsen-Anhalt). Jeweils über 6 Kilogramm bringen die sechs Wochen jungen Katzen auf die Waage und haben sich gut entwickelt. Foto: Peter Gercke/dpa-Zentralbild/dpa +++(c) dpa - Bildfunk+++

Quelle: dpa

Dresden. Ergänzend zur aktuellen Sonderausstellung „Tierisch beste Freunde. Über Haustiere und ihre Menschen“ im Hygiene-Museum finden bis Juni jeweils am letzten Sonntag im Monat geführte Rundgänge durch den Zoo Dresden statt. Am Sonntag, 28. Januar, 14 Uhr, geht es um die Unterschiede zwischen Haustieren, Heimtieren und Wildtieren. Insbesondere Familien mit Kindern können bei dieser Führung durch den Zoo von den sachkundigen Mitarbeitern Neues erfahren. Bis Donnerstag, 16 Uhr, ist eine Anmeldung beim Besucherservice des Deutschen Hygiene-Museums unter der Nummer 0351 4846-400 oder per Mail an service@dhmd.de möglich. Die Führungsgebühr beträgt 2,50 Euro pro Person, zuzüglich Zooeintritt (Erwachsene 9 Euro, Kinder 2 Euro).

Von DNN

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Lokales
Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Wettersponsor

Das Wetter in und um Dresden präsentiert Ihnen die Toskana-Therme Bad Schandau.