Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Friedrichstädter Lärmschutzwand wird erneuert
Dresden Lokales Friedrichstädter Lärmschutzwand wird erneuert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:54 23.11.2017
Baustelle Schild, Nordsachsen, Sachsen, Deutschland Foto: Dirk Hunger Freier Bildjournalist Veröffentlichung nur mit Namensnennung PAUSCHALVERTRAG für alle LVZ Medien (OAZ,DAZ...) HONORARPFLICHTIG FÜR ALLE FREMDMEDIEN ! Honorar bitte an Dirk Hunger Sparkasse Leipzig Konto: 2200025230 BLZ: 86055592 Steuernummer:239/234/00699 Telefon: 0172-9087796 d.hunger@oschatzimbild.de www.oschatzimbild.de Quelle: Dirk Hunger
Anzeige
Dresden

Die Lärmschutzwand an der Fröbelstraße wird bis zum 22. Dezember instand gesetzt. Während der Arbeiten sind Rad- und Fußweg zwischen Waltherstraße und Emerich-Ambros-Ufer und Lübecker Straße (Nordrampe) voll gesperrt. Die geänderte Verkehrsführung ist ausgeschildert.

Die Schutzwand erhält eine Blechabdeckung. Auch der Frevelschutz wird erneuert. Dabei handelt es sich eine Textilmatte, die verhindern soll, dass Vögel ihre Nester im Dämmschutz bauen. Mit der Ausführung der Bauarbeiten ist die Firma Backer Bau GmbH beauftragt. Die Baukosten betragen rund 90 000 Euro.

Von dnn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Andrea Bindel und die Hilfsorganisation feiern Jubiläum - Seit 25 Jahren für Arche Nova im Einsatz

Vor 25 Jahren war Andrea Bindel Studentin der Wasserwirtschaft in Dresden, die Wende war noch nicht allzu lange her und es herrschte eine gewisse „Aufbruchsstimmung“. Entschlossen brach die freiwillige Helferin im Sommer 1993 gemeinsam mit ihrem Kollegen Sven Jörren im DDR-LKW W50 zu ihrem ersten Einsatz für Arche Nova in den Irak auf – und scheiterte an der türkischen Grenze.

23.01.2018

Die Reihe „4 Elemente – Dresdner Umweltgespräche“ wird am Dienstag, 28. November, 19 Uhr mit der finalen Veranstaltung im Plenarsaal des Neuen Rathauses beendet. Unter dem Titel „Bäume – Lust oder Last?“ laden das Umweltamt und das Umweltzentrum zur Podiumsdiskussion ein.

23.11.2017

Das Jugendamt Dresden veranstaltet am Mittwoch, 29. November, ab 19 Uhr einen Informationsabend für zukünftige Pflegeeltern im Ortsamt Prohlis an der Prohliser Allee. Gesucht werden Menschen unterschiedlichen Alters, die sich vorstellen können, einem Kind oder einem Jugendlichen ein Zuhause auf Zeit zu geben.

23.11.2017
Anzeige