Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Friedensmarsch für Aleppo erreicht Dresden
Dresden Lokales Friedensmarsch für Aleppo erreicht Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:04 05.01.2017
In mehreren Etappen wollen die Teilnehmer den über 3.000 Kilometer langen Weg von Berlin nach Aleppo bestreiten. Quelle: Paul Zinken/dpa
Dresden

Am Donnerstagnachmittag wird der „Civil March for Aleppo“, eine Initiative europäischer Bürgerinnen und Bürger, in Dresden-Pieschen eintreffen. Die aktuell rund 100 Teilnehmer haben sich als Ziel gesetzt, den weiten Weg von Berlin nach Aleppo zu laufen und bereits 200 Kilometer durch Brandenburg gemeistert. Durch den Friedensmarsch erhoffen sie sich, mehr Solidarität für die zivile Bevölkerung Syriens zu wecken und eine friedliche Lösung des dortigen Krieges zu fordern.

Am Donnerstagabend um 18.30 Uhr ist auf dem Dresdner Neumarkt dann die Demonstration „Frieden für Syrien – Dresden Friedensdemo“ geplant. Neben musikalischen Darbietungen werden Teilnehmer und Organisatoren des Friedensmarsches von ihren bislang gemachten Erfahrungen und ihren Visionen erzählen.

Der Marsch startete bereits am 26. Dezember in Berlin und wird nach der Station Dresden durch die Tschechische Republik, Österreich, Slowenien und den Balkan über die Türkei nach Syrien ziehen.

DNN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schauspieler Rolf Hoppe wird von den Organisatoren des Dresdner Semperopernballs in diesem Jahr mit dem St. Georgs Orden ausgezeichnet. Hoppe wurde unter anderem durch seine Rollen in der Klaus Mann-Verfilmung „Mephisto“ und als König in „Drei Haselnüsse für Aschenbrödel“ bekannt.

05.01.2017
Lokales Konferenz für Molekulare Elektronik - Vision vom Molekül-Computer lockt Forscher nach Dresden

Gastgeber für die „Europäische Konferenz für Molekularelektronik“ wird in diesem Jahr erstmals Dresden sein. Voraussichtlich rund 400 bis 500 internationale Wissenschaftler kommen Ende August und tauschen sich auf der „14. European Conference on Molecular Electronics“ über die neuesten Forschungstrends in der Welt der superkleinen Speicher und Datenverarbeiter aus.

05.01.2017

Das Messejahr 2017 beginnt in Dresden gleich am ersten Januarwochenende mit der „Room & Style“. Vom 6. bis 8. Januar dreht sich in den Messehallen zum siebten Mal alles um die Themen Wohn- und Lifestyle, Kunst und Fashion.

05.01.2017