Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Studierende unterstützen Fridays for Future Dresden
Dresden Lokales Studierende unterstützen Fridays for Future Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:56 11.04.2019
"Fridays for Future"-Schüler und Studenten demonstrieren gemeinsam beim Klimastreik in Dresden. Quelle: Daniel Förster/Archiv
Dresden

Auch am kommenden Freitag wird im Zuge der Bewegung „Fridays for Future“ wieder in über 80 Städten gestreikt. In Dresden wird nun auch die Uni zum Schauplatz des Protestes.

„Wir Studierenden sehen die streikenden Schüler als Vorbild. Auch unsere Zukunft steht auf dem Spiel. Universitäten sind Orte des Wissens und die Wissenschaft sagt schon lange ‚Die Uhr tickt!’. Das müssen wir jetzt endlich ernst nehmen und handeln“, erklärt Ayla Akgün. Die Dresdner Studentin ist Mitorganisatorin der am Freitag stattfindenden Demo.

Weg bleibt vierspurig

Zusätzlichen Anlass bietet ein neuer Antrag von CDU und FDP im Dresdner Stadtrat, nachdem der Zellesche Weg weiterhin vierspurig bleiben soll. Auch dagegen wollen Schüler und Studierende zugunsten breiterer Radwege und eines besser ausgebauten ÖPNV-Netzes protestieren.

Die Demo startet um 13.30 Uhr mit einer Auftaktkundgebung am Wiener Platz und setzt sich um 14 Uhr in Richtung Fritz-Förster-Platz in Bewegung. Gemeinsam mit den Studierenden führt die Route der streikenden Schüler dann über den Zelleschen Weg.

Von kcu

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Neue Sonderausstellung ab Ostern - Spaziergang entlang einer Riesenblume

Das Hygiene-Museum betrachtet in seiner neuen Sonderausstellung „Von Pflanzen und Menschen“, die Ostern öffnet, den Umgang des Menschen mit der Pflanzenwelt aus verschiedenen Blickwinkeln. Der Perspektivwechsel soll schon in der Gestaltung der 800 Quadratmeter großen Ausstellung deutlich werden. Sie umfasst drei Bereiche, deren abstrakte Raumbilder am Ende eine riesige Blume ergeben.

12.04.2019

Eine Familie aus Syrien bemüht sich, in Dresden Fuß zu fassen. Sie besucht Sprachkurse, nimmt Integration ernst – und dann landet der Sohn wegen gefährlicher Körperverletzung vor Gericht.

11.04.2019

Fernsehkommissare in ARD und ZDF jagen verhaltensauffälligen Jugendlichen bis ins Ausland hinterher oder sitzen mit ihnen auf der Couch. Es geht um überforderte Erzieher und kriminelle Heimbetreiber. Jugendamtsleiter Claus Lippmann erklärt, was das mit der Realität in Dresden zu hat.

11.04.2019