Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Freilichtbühne Junge Garde bekommt Schutz vor Überschwemmungen
Dresden Lokales Freilichtbühne Junge Garde bekommt Schutz vor Überschwemmungen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:43 27.10.2016
Die Freilichtbühne Junge Garde in Dresden soll künftig besser vor Überschwemmungen geschützt werden. Quelle: DNN/Archiv
Anzeige
Dresden

Die Freilichtbühne Junge Garde in Dresden soll künftig besser vor Überschwemmungen geschützt werden. Dazu werden ab Ende Oktober Pumpen und Rückstauklappen eingebaut, wie der Staatsbetrieb Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) am Donnerstag mitteilte. Der Freistaat stelle dafür 200.000 Euro zur Verfügungen. In den vergangenen Jahren hatte mehrfach Starkregen zu Überflutungen in der Jungen Garde im Großen Garten in Dresden geführt. Zudem werden im denkmalgeschützten Großen Garten die Uferbereiche einer Kanalkette saniert. Dafür stehen laut SIB 700.000 Euro zur Verfügung.

dpa

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Nachrichtenmagazin Focus legt in einer Spezialausgabe für Oktober/November jedes Jahr eine Liste mit mehr als 600 Top-Rechtsanwälten in ganz Deutschland vor – in diesem Jahr befinden sich darunter acht Rechtsanwältinnen und elf Rechtsanwälte aus der Landeshauptstadt Dresden.

27.10.2016

Für die einen ist es lediglich ein verlängertes Wochenende. Die anderen freuen sich auf den besonderen Gang in die Kirche und die scheinbar meisten Menschen können es kaum erwarten, sich in die düstersten Kostüme zu schmeißen. Halloween und der Reformationstag stehen bevor.

27.10.2016

Wenn am Montag die Pegidisten entgegen ihrer Gewohnheit an einem Feiertag auf die Straße gehen, stellen sich ihnen die Teilnehmer von drei Demonstrationen und Versammlungen entgegen. Das ist einer Liste zu entnehmen, die die Stadtverwaltung veröffentlich hat. Darin stehen für den Reformationstag in Dresden sechs Versammlungen und Aufzüge.

27.10.2016
Anzeige