Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Frauenkirche thematisiert Fragen der nächsten Generation
Dresden Lokales Frauenkirche thematisiert Fragen der nächsten Generation
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:16 12.01.2018
Frauenkirche Quelle: dpa
Dresden

Am Donnerstag, dem 18. Januar um 19.30 Uhr, wagt das Forum Frauenkirche einen besonderen thematischen Brückenschlag. Die Veranstaltung wartet mit dem Titel „Wenn Dein Kind Dich morgen fragt...“ auf und wirft den Fokus die großen Themen unserer Zeit: Frieden und Abrüstung, Asylpolitik und Migration, Demokratie, Klimaschutz, Gentechnik, Urbanisierung und Nachhaltigkeit.

„Sieben Gäste haben unsere Herausforderung angenommen: Sie bekommen fünf Minuten für einen Impuls zu ihrem Spezialgebiet. Danach stellen sie sich der Diskussion mit den Experten der anderen Bereiche und den Fragen des Publikums“, erklärt Frank Richter. Erwartet werden u.a. die Politologin Gesine Schwan, die Friedensforscherin Sibylle Bauer und der Energieexperte Fritz Brickwedde. Thomas Bille moderiert. Dass alle Themen nur angerissen werden können, ist gewollt. „Ehe wir im Laufe des Jahres in die Tiefe gehen, wollen wir zuerst den Blick weiten“, so Richter.

2018 sollen die aktuellen welt- und gesellschaftspolitischen Fragen aus Sicht der nachfolgenden Generationen aufgeworfen werden. „Wenn Kinder fragen, verschlägt es uns Erwachsenen oft die Sprache“, erklärt Frauenkirchenpfarrer Sebastian Feydt. Um dieser Sprachlosigkeit zu begegnen, um Antworten auf die Fragen der Zukunft zu suchen und zu finden, steht das Forum Frauenkirche 2018 unter der Überschrift »Wenn dein Kind dich morgen fragt…«. Nächste Veranstaltungen werden u.a. ein Podium zu den Ursachen und Folgen der Abwanderung aus dem ländlichen Raum am 1. Februar und zum Thema Flucht und Vertreibung im März sein.

Seit 2007 thematisiert das Forum Frauenkirche in Jahresreihen wichtige gesellschaftliche Themen. Mit Vortrags- und Podiumsveranstaltungen lädt es zum interdisziplinären Dialog ein. Die Veranstaltungen stehen allen Interessierten bei freiem Eintritt offen. Einlass erhalten die Besucher ab 19 Uhr über den Eingang D auf dem Neumarkt.

Von Carolin Seyffert

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Lokales Kreuzkirche Dresden, An der Kreuzkirche 6 - Kreuzkirche erinnert an Taizé-Begründer

Am Mittwoch, dem 17. Januar, 19.30 Uhr, liest Klaus Hamburger in der Schützkapelle der Kreuzkirche, An der Kreuzkirche 6, aus seinem Buch „Danke, Frére Roger“. Roger Schutz, genannt Frére Roger, war Gründer und Prior der ökumenischen Bruderschaft von Taizé.

12.01.2018
Lokales Bürgerbüro, Rudolf-Renner-Straße 51 - Löbtauer Neujahrsfrühstück mit Dr. Eva-Maria Stange

Zum 950. Geburtstag des Stadtteils kommen auf Löbtau nicht nur zahlreiche Veranstaltungen, sondern auch viele Veränderungen zu.

12.01.2018
Lokales Kastenmeiers, Kurländer Palais, Tzschirner Platz 3 – 5 - Kastenmeiers schmeißt Küchenparty

Am 20. Januar um 18 Uhr findet im „Kastenmeiers“ (Kurländer Palais auf dem Tzschirner Platz 3 – 5) die dritte Küchenparty statt. Die Spenden des Abends gehen an den „Aufwind Kinder- und Jugendfonds Dresden e.V.“ und sollen für die Bildung sozial benachteiligter Kinder und für ein Schulranzenprojekt verwendet werden.

12.01.2018