Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Francesco Friedrich zurück in der Heimat
Dresden Lokales Francesco Friedrich zurück in der Heimat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:29 28.03.2017
Francesco Friedrich (links) und Thorsten Margis auf dem Podium nach dem letzten Weltcup-Rennen in Pyeongchang. Quelle: dpa
Pirna

Zum vierten Mal in Folge hat der Pirnaer Bobfahrer Francesco Friedrich zusammen mit seinem Anschieber Thorsten Margis den Weltmeistertitel im Zweierbob errungen. Damit ist er der erste Deutsche, dem das gelungen ist. Und nicht genug: Mit seinen Kollegen Candy Bauer und Martin Grothkopp errangen Friedrich und Margis auch den Titel im Viererbob, was die vergangene Saison zu der erfolgreichsten des Pirnaers macht. So ist er auch einer der heißen Favoriten auf eine Medaille bei den Olympischen Spielen im südkoreanischen Pyeongchang nächstes Jahr. Alle vier Sportler sind am Mittwoch, 29. März, ab 18 Uhr auf der Kleinkunstbühne Q24, Niedere Burgstraße 5a, zu Gast. Oberbürgermeister Klaus-Peter Hanke begrüßt die Weltmeister und möchte ihnen mit allen interessierten und sportbegeisterten Pirnaern einen warmen Empfang bereiten.

Von Gerrit Menk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Grundlagentraining mit Apps wie Skype oder Whatsapp sowie alles rund ums Surfen und Mailen mit Smartphone und Tablet gibt es in einem wöchentlichen Einsteigerkurs zu lernen.

27.03.2017

Noch bis zum Freitag, 31. März, wird der Asphalt auf der Caspar-David-Friedrich-Straße zwischen der Schurichtstraße und der Einmündung zur Räcknitzhöhe repariert.

27.03.2017

Der langjährige Geschäftsführer der Jüdischen Gemeinde Dresden und Vorsitzende des Landesverbandes Sachsen der Jüdischen Gemeinden, Heinz-Joachim Aris, ist tot. Er starb in der Nacht zum vergangenen Freitag nach schwerer Krankheit im Alter von 82 Jahren.

27.03.2017
Anzeige